Die virtuelle Tastatur in Kaspersky Anti-Virus 2014

 

Kaspersky Anti-Virus 2014

 
 
 

Die virtuelle Tastatur in Kaspersky Anti-Virus 2014

Zurück zu "Erweitert"
2013 Sep 06 Artikel ID: 9846
 
 
 
 

Wenn Sie vertrauliche Daten (beispielsweise Anmeldedaten für einen Online-Shop) über die Tastatur eingeben, besteht die Gefahr, dass diese Daten mithilfe von Hardware- oder Software-Keyloggern (Programme, die Tastenbetätigungen aufzeichnen) abgefangen werden. Anschließend werden diese Daten über das Internet an Hacker oder Cyber-Kriminelle übertragen.

Die virtuelle Tastatur von Kaspersky Anti-Virus 2014 kann verhindern, dass vertrauliche Daten abgefangen werden.
 
 
 
 
 

1. Was ist die virtuelle Tastatur?

 
 
 
 
 

2. öffnen der virtuellen Tastatur

 
 
 
 
 

3. Dateneingabe über die virtuelle Tastatur

 
 
 
 
 

4. Umschalten der Sprache der virtuellen Tastatur

 
 
 
 
 

5. Verwenden von Tastenkombinationen auf der virtuellen Tastatur

 
 
 
 
 

6. öffnen der erweiterten virtuellen Tastatur

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK