Wenn Kaspersky PURE 3.0 installiert ist, werden Internetseiten nicht korrekt angezeigt oder nicht herunter geladen

 

Kaspersky PURE 3.0

 
 
 
 

Wenn Kaspersky PURE 3.0 installiert ist, werden Internetseiten nicht korrekt angezeigt oder nicht herunter geladen

Zurück zu "Problembehebung"
2013 Apr 10 Artikel ID: 9876
 
 
 
 

Nach der Installation von Kaspersky PURE 3.0 werden einige Webseiten möglicherweise fehlerhaft angezeigt. Führen Sie in diesem Fall die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung durch:

Schritt 1 – Deaktivieren Sie das Programm Selbstschutz.

Schritt 2 – Erstellen Sie im Stammverzeichnis C:\ den Ordner http_packets.

Schritt 3 – Aktivieren Sie die Protokollierung auf der Stufe Empfohlen, indem Sie das Tool von der Programmoberfläche verwenden.

Schritt 4 – Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Wenn Sie einen Computer mit dem Betriebssystem Windows XP/Vista/7 (32 Bit) verwenden:
    • Führen Sie die Datei trace_httpanzl.reg aus dem Ordner x86 im Archiv http_panzl13.zip aus.

  • Wenn Sie einen Computer mit dem Betriebssystem Windows XP/Vista/7 (64 Bit) verwenden:
    • Führen Sie die Datei trace_httpanzl.reg aus dem Ordner x64 im Archiv http_panzl13.zip aus.

Schritt 5 – Starten Sie Kaspersky PURE 3.0. neu. Führen Sie hierfür die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie rechts unten auf dem Bildschirm mit der rechten Maustaste auf das Kaspersky-Symbol.
  2. Wählen Sie Beenden aus dem Kontextmenü.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  2. Wählen Sie Alle Programme.
  3. Wählen Sie in der Liste der Programme den Eintrag Kaspersky PURE 3.0.
  4. Wählen Sie im Kontextmenü des Programms die Option Kaspersky PURE 3.0.

Schritt 6 – Speichern Sie die Programmeinstellungen im Ordner C:\http_packets (Öffnen Sie Kaspersky PURE 3.0 –> Einstellungen –> Erweitert –> Einstellungen verwalten –> Schaltfläche Export..., wählen Sie im Fenster Konfigurationsdatei wählen den Ordner C:\http_packets, geben Sie einen Dateinamen an und klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern).

Schritt 7 – Reproduzieren Sie das Problem, indem Sie nochmals versuchen, die fehlerhafte Webseite im Browser aufrufen.

Schritt 8 – Erstellen Sie einen Screenshot der fehlerhaften Website.

Schritt 9 – Schließen Sie den Browser.

Schritt 10 – Komprimieren Sie (beispielsweise mithilfe von WinZip) alle Dateien im Ordner C:\http_packets in einem Archiv und geben Sie dem Archiv einen eindeutigen Namen. Löschen Sie alle Dateien im Ordner C:\http_packets.

Schritt 11 – Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Wenn Sie einen Computer mit dem Betriebssystem Windows XP/Vista/7 (32 Bit) verwenden:
    • Führen Sie die Datei trace_httpanzl_OFF.reg aus dem Ordner x86 im Archiv http_panzl13.zip aus.

  • Wenn Sie einen Computer mit dem Betriebssystem Windows XP/Vista/7 (64 Bit) verwenden:
    • Führen Sie die Datei trace_httpanzl_OFF.reg aus dem Ordner x64 im Archiv http_panzl13.zip aus.

Schritt 12 – Deaktivieren Sie die Protokollierung auf der Stufe Empfohlen, indem Sie das Tool von der Benutzeroberfläche des Programms verwenden.

Schritt 13 – Aktivieren Sie das Programm Selbstschutz.

Schritt 14 – Erstellen Sie einen Bericht zum Systemstatus mithilfe des Programm-Tools.

Senden Sie die erhaltenen Informationen mit einer Beschreibung des Problems über den Dienst Mein Kaspersky Account an den Technischen Support von Kaspersky Lab.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 
 
 

Betrifft:


 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK