Entfernen von dritten Antivirenprogrammen vom PC

 

Für alle Programme: Vor der Installation

 
 
 

Entfernen von dritten Antivirenprogrammen vom PC

Zurück zu "Vor der Installation"
Zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2021 Artikel ID: 12826
 
 
 
 

Sie können Antivirenprogramme von Drittherstellern anhand einer der folgenden Methoden löschen:

  • Mit Mitteln von Microsoft Windows. Diese Methode erfordert keine Installation von zusätzlichen Programmen, aber das Virenschutzprogramm kann dabei seine Spuren im System hinterlassen und dadurch die Installation oder Funktion von Kaspersky-Programmen verhindern.
  • Mithilfe eines speziellen Tools des Entwicklers des Antivirenprogramms. Wir empfehlen diese Methode zu nutzen, weil sie am sichersten ist und vollständige Deinstallation des Virenschutzprogramms ermöglicht.
  • Mithilfe eines dritten Deinstallationstools. Das Deinstallationstool ist ein spezielles Programm zur Entfernung anderer Programme. Diese Methode ermöglicht auch vollständige Deinstallation von Antivirenprogrammen von Drittherstellern, aber zuerst müssen Sie ein Deinstallationstool installieren.

Die Liste mit Antivirenprogrammen von Drittanbietern und sonstigen inkompatiblen Programmen finden Sie in Artikeln für:

 
 
 
 
 

Antivirenprogramme von Drittherstellern mit Standardmitteln von Microsoft Windows deinstallieren

 
 
 
 
 

Spezielle Tools von Entwicklern von Virenschutzprogrammen

 
 
 
 
 

Häufig genutzte Deinstallationstools

 
 
 
 
 

Vorgehensweise, wenn ein Fehler bei der Deinstallation Probleme aufgetreten ist

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK