Diagnose von Update-Problemen in Kaspersky-Programmen

 

Für alle Programme: Diagnose und Berichte

 
 
 

Diagnose von Update-Problemen in Kaspersky-Programmen

Zurück zu "Diagnose und Berichte"
Zuletzt aktualisiert: 30. Oktober 2019 Artikel ID: 12910
 
 
 
 

Wenn das Update der Antiviren-Datenbanken Ihres Kaspersky-Programms fehlgeschlagen ist, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie die Korrektheit des Systemdatums auf Ihrem Computer. Die Anleitung ist im Artikel.
  2. Überprüfen Sie den Internetzugriff: Öffnen Sie die Kaspersky-Website. Wenn der Internetzugriff fehlt, dann kontaktieren Sie Ihren Internetanbieter, um weitere Informationen einzuholen.
  3. Setzen Sie die Einstellungen von Internet Explorer zurück Die Anleitung ist im Artikel.
  4. Prüfen Sie die Verfügbarkeit der Server von Kaspersky, die zum Herunterladen von Updates eingesetzt werden. Dazu klicken Sie auf einen beliebigen Link in der Liste der Serveradressen. Wenn die Webseite des Servers erfolgreich geladen wird, ist der Server verfügbar.
  5. Wenn die Firewall eines Drittherstellers oder inkompatible Programme auf Ihrem Computer installiert ist, dann löschen Sie sie. Die Listen mit inkompatiblen Programmen finden Sie in Artikeln für Kaspersky Internet Security, Kaspersky Anti-Virus, Kaspersky Total Security, Kaspersky Security Cloud und Kaspersky Small Office Security.
  6. Prüfen Sie, dass Ihr Computer nicht infiziert ist:
    • Untersuchen Sie Ihren Computer auf Viren mithilfe des kostenlosen Programms Kaspersky Virus Removal Tool.
    • Erstellen Sie eine Notfall-CD und untersuchen Sie Ihren Computer auf Viren mithilfe des Programms Kaspersky Rescue Disk. Die Anleitung ist im Artikel.
  7. Installieren Sie das Programm neu.
 
 
 
 
 

Vorgehensweise, wenn das Problem weiterhin besteht

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK