Die Installation hängt bei „Microsoft .Net Framework 4.0 wird installiert... Etwa 5 Sekunden verbleibend“

 
 

Die Installation hängt bei „Microsoft .Net Framework 4.0 wird installiert... Etwa 5 Sekunden verbleibend“

Zurück zu "Installationsfehler"
Zuletzt aktualisiert: 2. Dezember 2019 Artikel ID: 13314
 
 
 
 

Abbildung: Die Installation eines Porgramms von Kaspersky Lab hängt


Wenn die Installation bei „Microsoft .Net Framework 4.0“ hängt und die Zeile „Etwa 5 Sekunden verbleibend“ angezeigt wird, folgen Sie den Tipps weiter unten. Sie helfen ihnen, den Fehler zu beheben und das Programm zu installieren.

  1. Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt. Um die Anweisung für Ihr Betriebssystem zu öffnen, klicken Sie auf den jeweiligen Link: 
  2. Laden Sie Microsoft .Net Framework über einen der folgenden Links je nach Ihrem Betriebssystem herunter: 
  3. Im Browser klicken Sie auf Herunterladen und warten Sie, bis die Datei heruntergeladen worden ist.
  4. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
  5. Lesen Sie die Bedingungen des Lizenzvertrags und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich habe die Lizenzbedingungen gelesen und stimme zu.
  6. Klicken Sie auf Installieren.

Abbildung: Installieren Sie Microsoft .NET Framework

  1. Warten Sie auf den Abschluss der Installation und klicken Sie auf Fertig stellen.

Abbildung: Schließen Sie die Installation ab

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Installieren Sie das Programm von Kaspersky Lab erneut.

Vorgehensweise, wenn das Problem weiterhin besteht

Wenn die oben angeführte Lösung keine Abhilfe geschafft hat, senden Sie eine Anfrage an den Support via My Kaspersky. Beschreiben Sie ausführlich das Problem in Ihrer Anfrage.

Die Anleitung zur Nutzung von My Kaspersky finden Sie in der Hilfe.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK