Fehler „Einige Schutzkomponenten sind beschädigt“

 
 

Fehler „Einige Schutzkomponenten sind beschädigt“

Zurück zu "Sonstige Fehler"
Zuletzt aktualisiert: 29. November 2019 Artikel ID: 14827
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf folgende Programme:

  • Kaspersky Anti-Virus
  • Kaspersky Internet Security
  • Kaspersky Total Security
  • Kaspersky Security Cloud
  • Kaspersky Small Office Security
 
 
 
 

Problem

Wenn das Programm von Kaspersky Lab meldet, dass einige Schutzkomponenten beschädigt sind, funktioniert der Schutz inkorrekt.

Lösung

Installieren Sie das Programm neu.

  1. Laden Sie die Installationsdatei auf der Website von Kaspersky Lab herunter.
  2. Deinstallieren Sie das Programm. Prüfen Sie, dass das Kontrollkästchen Lizenzinformationen im Fenster Objekte speichern aktiviert ist. Die Anleitung ist im Artikel.
  3. Starten Sie den Computer neu.
  4. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
  5. Aktivieren Sie das Programm.

Fertig.

Vorgehensweise, wenn das Problem weiterhin besteht

Wenn das Programm nach wie vor nicht gestartet werden kann, senden Sie eine Anfrage mit einer detaillierten Beschreibung des Problems an den Support von Kaspersky Lab:

  • Über My Kaspersky für Kaspersky Internet Security, Kaspersky Anti-Virus, Kaspersky Total Security und Kaspersky Security Cloud. Die Anleitung ist in der Hilfe.
  • Über die Management-Konsole für Kaspersky Small Office Security. Die Anleitung ist in der Hilfe.
 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK