Das Kaspersky-Programm blockiert vollständig oder teilweise den Zugriff auf eine Website Was tun?

 
 

Das Kaspersky-Programm blockiert vollständig oder teilweise den Zugriff auf eine Website Was tun?

Zurück zu "Sonstige Fehler"
Zuletzt aktualisiert: 29. Mai 2020 Artikel ID: 15335
 
 
 
 

Der Artikel bezieht sich auf folgende Programme: 

  • Kaspersky Security Cloud
  • Kaspersky Internet Security
  • Kaspersky Anti-Virus
  • Kaspersky Total Security
  • Kaspersky Small Office Security
 
 
 
 

Ursache

Kaspersky-Programme können den Zugriff auf eine Website blockieren, sodass die Website inkorrekt angezeigt wird oder überhaupt nicht lädt. Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Die Website enthält möglicherweise Phishing-Seiten, Schadcode oder andere Bedrohungen.
  • Beim Aufrufen der Website laden möglicherweise Inhalte einer externen Website, die von Kaspersky Security Network als gefährlich eingestuft wurde.
  • Die Website enthält möglicherweise Inhalte aus der Kategorie „Für Erwachsene“. Wenn die Kindersicherung aktiviert ist, wird der Zugriff auf eine solche Website gesperrt.
  • Das Zertifikat der Website weist Probleme auf.
  • Es gibt einige andere Gründe, die sich auf keine Bedrohungen beziehen.
Wenn Sie die von Kaspersky blockierte Website besitzen, folgen Sie der Anleitung im Artikel.

Lösung

Wenn es in der Meldung über das Blockieren des Zugriffs auf die Website steht, dass die Website infiziert ist, empfehlen wir die weiter unten angeführten Schritte auszuführen und die Website nicht zu öffnen.
  • Wenn Sie eine HTTPS-gestützte Website nicht aufrufen können, versuchen Sie es, sie zu Ausnahmen aus der Untersuchung von sicheren Verbindungen hinzuzufügen. Die Anleitung ist im Artikel.
  • Versuchen Sie es, die Ausführung von Skripts für die Interaktion mit Websites zu deaktivieren: Wechseln Sie zu Einstellungen → Erweitert → Netzwerk → Verarbeitung des Datenverkehrs und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Skript für die Interaktion mit Webseiten in den Datenverkehr einbinden.
  • Wenn das Programm Kaspersky Secure Connection auf Ihrem Gerät installiert und momentan aktiviert ist, versuchen Sie es vorübergehend zu deaktivieren.
  • Wenn das Problem mit der Website einer Bank oder bei der Bezahlung einer Online-Bestellung auftritt, versuchen Sie es, die Verwendung des Sicheren Browsers für diese Website zu deaktivieren. Die Anleitung ist im Artikel.
  • Untersuchen Sie den Link zur Website mithilfe von OpenTip. Wenn der Link als sicher eingestuft wird, fügen Sie ihn zur Liste vertrauenswürdiger Webadressen hinzu. Die Anleitung ist weiter unten.

Vorgehensweise, wenn das Problem weiterhin besteht

  • Sie können selbstständig nach ähnlichen Problemen und Lösungen in unserer Community suchen.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, senden Sie eine Anfrage an den technischen Support von Kaspersky:
 
 
 
 
 

So erstellen Sie eine Liste vertrauenswürdiger Webadressen

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK