Nach der Installation eines Kaspersky Lab Programms ist eingehender und ausgehender Verkehr plötzlich gestiegen. Wie kann ich das Problem lösen?

 
 

Nach der Installation eines Kaspersky Lab Programms ist eingehender und ausgehender Verkehr plötzlich gestiegen. Wie kann ich das Problem lösen?

Zurück zu "Sonstige Fehler"
Zuletzt aktualisiert: 29. November 2019 Artikel ID: 2060
 
 
 
 

Nach der Installation eines Kaspersky Lab Programms können Sie eine plötzliche Erhöhung des eingehenden und ausgehenden Datenverkehrs auf dem Computer mit dem installierten Kaspersky Programm bemerken. Der Grund besteht darin, dass die Kaspersky Lab Programme in einem Proxy-Server-Modus arbeiten. Der ganze Internet-Verkehr wird somit vom Kaspersky Lab Programm untersucht, bevor dieser auf die Festplatte gespeichert wird. Manche Programme von Drittanbietern, die den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr zählen, schließen Abfragen des Kaspersky Lab Programms mit ein, dabei steigt der gesamte Datenverkehr. Diese Statistik unterscheidet sich von der tatsächlichen Menge des Datenverkehrs, die Sie von Ihrem Internet-Anbieter; der interne Datenverkehr in Ihrem Computer müssen Sie nicht bezahlen, d.h. tatsächlich wird dieser Datenverkehr nicht verbraucht. Die Fehler in dieser Berechnung werden durch die Weise, durch welche die Kaspersky Lab Programme ins Betriebssystem eingebettet sind, verursacht. Dieses können Sie leicht durch eine Anfrage bei Ihrem Internetanbieter bestätigen. 

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK