Aktualisieren der Datenbanken von Kaspersky-Programmen

 

Für alle Programme: Erste Schritte

 
 
 

Aktualisieren der Datenbanken von Kaspersky-Programmen

Zurück zu "Erste Schritte"
Zuletzt aktualisiert: 1. September 2021 Artikel ID: 13318
 
 
 
 

Beim Update werden aktuelle Antiviren-Datenbanken und Programm-Module auf Ihren Computer heruntergeladen. Sie enthalten die Signaturen von Bedrohungen und Methoden zu deren Bekämpfung. Die Programm-Module beheben die Schwachstellen des Produkts, verbessern die vorhandenen Funktionalitäten und fügen neue hinzu. 

Standardmäßig wird das Update alle zwei Stunden gestartet. Zuerst stellt das Produkt eine Verbindung zum Updateserver her und fordert eine Liste von geänderten oder zu aktualisierenden Dateien an. Dann vergleicht es die erhaltenen Daten mit den im Produkt vorhandenen Datenbanken und lädt nur die Dateien herunter, die aktualisiert werden müssen. 

Wir laden Updates mehrmals pro Tag sowohl an Werktagen als auch am Wochenende hoch. Innerhalb von 24 Stunden können Updates bis zu acht Mal oder öfter veröffentlicht werden. 

Wenn Produkte einen Cloudscan verwenden, erhalten sie ständig Informationen über neue Bedrohungen, aber auch in diesem Fall empfehle wir, das Update des Produkts regelmäßig zu starten. 

 
 
 
 
 

Vorgehensweise, wenn die Aktualisierung Probleme aufweist

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK