Was ist ein Tweaker?

 

Für alle Programme: Artikel über Windows

 
 
 

Was ist ein Tweaker?

Zurück zu "Artikel über Windows"
2019 Mrz 22 Artikel ID: 2822
 
 
 
 

Der Tweaker ist ein Programm zur feinen Konfiguration und Optimierung eines Betriebssystems oder eines Programms. Dazu gehören unter anderem Programme zur Beschleunigung des Hochfahrens von Windows, zur Bereinigung der Registrierung und des Systems u.ä.

Die Konfiguration erfolgt durch die Änderung der Einstellungen: Dabei wird die Registrierung oder Konfigurationsdateien geändert.

Bei korrekter Handhabung ermöglicht ein Tweaker folgendes:

  • Leistung des Betriebssystems erhöhen
  • Programme installieren
  • Systeminformationen abrufen
  • Autostart-Objekte verwalten
  • verschiedene Desktop-Einstellungen anpassen
  • Stromverbrauch und Computersicherheit verwalten

Aber Kriminelle können einen Tweaker auszunutzen, um auf das System zuzugreifen und schädliche Dateien auf dem betroffenen Computer auszuführen.

Standardmäßig laufen Kaspersky Lab Programme im automatischen Schutzmodus, und wenn ein gefährliches Ereignis auftritt, führen Kaspersky Lab Programme automatisch eine von Kaspersky Lab Experten empfohlene Aktion aus. Aber im interaktiven Schutzmodus benachrichtigt das Programme über alle gefährliche und verdächtige Ereignisse. Bitte achten Sie auf Benachrichtigungen über gestartete Programme. Wenn ein Programm nicht von Ihnen ausgeführt wurde, empfehlen wir seinen Start zu verbieten.

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir nutzen Ihr Feedback, nur um diesen Artikel zu verbessern. Wenn Sie Hilfe für unsere Produkte brauchen, wenden Sie sich an den technischen Support von Kaspersky.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK