Starten des Computers im abgesicherten Modus
Wir verwenden Cookies, damit Ihr Erlebnis auf unseren Webseiten noch besser wird. Durch die Nutzung und Navigation dieser Webseite akzeptieren Sie dies. Ausführlichere Informationen zur Nutzung von Cookies auf dieser Webseite finden Sie, wenn Sie auf „Weitere Informationen“ klicken.
Akzeptieren und schließen

 

 

Für alle Programme: Artikel über Windows

 
 
 

Starten des Computers im abgesicherten Modus

Zurück zu "Artikel über Windows"
2018 Sep 17 Artikel ID: 493
 
 
 
 

Sie können den Computer im abgesicherten Modus starten, um seine Funktionsprobleme zu beheben. Im abgesicherten Modus wird Windows mit einer beschränkten Anzahl von Dateien und Treibern gestartet. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Startfehler auftreten und wird möglich, Fehler im Betriebssystem zu beheben.

Für den Start im abgesicherten Modus ist die Eingabe des Kennworts für das lokale Administratorkonto erforderlich.

 
 
 
 
 

Computer mit Windows 10 im abgesicherten Modus starten

 
 
 
 
 

Computer mit Windows 8 oder 8.1 im abgesicherten Modus starten

 
 
 
 
 

Computer mit Windows 7 oder Vista im abgesicherten Modus starten

 
 
 
 
 

Computer mit Windows XP im abgesicherten Modus starten

 
 
 
 
 

Festplatte für den Start des Computers auswählen und den abgesicherten Modus beim Hochfahren aktivieren

 
 
 
 
 

Vorgehensweise, wenn der abgesicherte Modus nicht gestartet wird

 
 
 
 
Waren diese Informationen hilfreich?
Ja Nein
Danke
 

 
 

Feedback zur Website

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie benötigte Informationen auf der Website nicht gefunden haben, oder geben Sie ein Feedback zur Website, damit wir sie verbessern.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Kaspersky Lab schätzt Ihre Meinung. 

Ihr Feedback zählt!

 

Wie können wir den Artikel verbessern?

Wir können Sie weder per Telefon noch per E-Mail kontaktieren. Um den Support zu kontaktieren, melden Sie sich in Ihrem Benutzerkonto an.

Senden Senden

Danke für Ihr Feedback!

Ihre Vorschläge helfen uns dabei, den Artikel zu verbessern.

OK