Kaspersky Endpoint Security 12 für Windows

Programm-Überwachung aktivieren und deaktivieren

17. Januar 2024

ID 128217

Die Programm-Überwachung ist standardmäßig aktiviert und läuft im Modus, der von Kaspersky empfohlen wird.

So aktivieren und deaktivieren Sie die Komponente „Programm-Überwachung“ in der Verwaltungskonsole (MMC)

So aktivieren und deaktivieren Sie die Komponente „Programm-Überwachung“ in der Web Console und der Cloud Console

So aktivieren und deaktivieren Sie die Komponente „Programm-Überwachung“ in der Programmoberfläche

Wenn die Komponente „Programm-Überwachung“ aktiviert ist, fügt Kaspersky Endpoint Security Programme zu Sicherheitsgruppen hinzu und berücksichtigt dabei die Stufe der Bedrohung, die das jeweilige Programm für den Computer darstellen kann. Kaspersky Endpoint Security blockiert von nun an die Aktionen des Programms abhängig von der Sicherheitsgruppe.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.