Kaspersky Endpoint Security 12 für Windows
 
 

Fehler „Aktive Infektion: Kaspersky Endpoint Security für Windows konnte nicht installiert werden. Ihr Computer ist möglicherweise infiziert“

Zuletzt aktualisiert: 25. Januar 2024 Artikel ID: 11309
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf folgende Anwendungsversionen:
  • Kaspersky Endpoint Security 12.4 für Windows (Version 12.4.0.467)
  • Kaspersky Endpoint Security 12.3 für Windows (Version 12.3.0.493)
  • Kaspersky Endpoint Security 12.2 für Windows (Version 12.2.0.462)
  • Kaspersky Endpoint Security 12.1 für Windows (Version 12.1.0.506)
  • Kaspersky Endpoint Security 12.0 für Windows (Version 12.0.0.465)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.11 für Windows (Version 11.11.0.452)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.10 für Windows (Version 11.10.0.399)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.9 für Windows (Version 11.9.0.351)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.8 für Windows (Version 11.8.0.384)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.7 für Windows (Version 11.7.0.669)
  • Kaspersky Endpoint Security 11.6 für Windows (Version 11.6.0.394)
 
 
 
 

Problem

Bei der Installation von Kaspersky Endpoint Security für Windows kann ein Fehler auftreten, der durch schädliche Programme auf dem Computer verursacht wird. Diese Malware verhindert die Installation von Antiviren-Apps.

Lösung

  • Nutzen Sie Kaspersky Virus Removal Tool zur Untersuchung und Desinfektion des Computers.
  • Nutzen Sie TDSSKiller zur Bekämpfung von Rootkits.
  • Nutzen Sie Kaspersky Rescue Disk, wenn die Desinfektion des Computers mithilfe von Kaspersky Virus Removal Tool oder TDSSKiller keine Abhilfe geschafft ist.
 
 
 
 

So nutzen Sie Kaspersky Virus Removal Tool

 
 
 
 

So nutzen Sie Kaspersky Rescue Disk

 
 
 
 
 
War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.