Über Kaspersky Device Management für iOS

8. September 2023

ID 136121

Kaspersky Device Management für iOS gewährleistet den Schutz und die Steuerung mobiler Geräte, die mit Kaspersky Security Center verbunden sind, und bietet Funktionen zur Geräteverwaltung wie:

  • Kennwortschutz. Mit dieser Funktion können Sie Anforderungen an die Kennwortstärke festlegen, damit Benutzer komplexe Kennwörter verwenden, die den Anforderungen an die Kennwortrichtlinien des Unternehmens entsprechen.
  • Netzwerkverwaltung. Mit dieser Funktion können Sie zulässige VPNs und WLAN-Netzwerke hinzufügen und den Zugriff auf andere Netzwerke beschränken.
  • Unternehmensdaten löschen. Sollte das Gerät verloren gehen oder gestohlen werden, können Sie einen Befehl zum Löschen von Daten an das Gerät senden, um vertrauliche Informationen des Unternehmens zu schützen.
  • Web-Filter. Ermöglicht das Blockieren schädlicher Websites, die der Verbreitung von Schadcode dienen. Der Web-Filter blockiert ebenfalls gefälschte (Phishing) Websites, die dazu dienen, vertrauliche Daten des Benutzers (beispielsweise Kennwörter für Online-Banking oder Zahlungssysteme) zu stehlen und auf die Finanzkonten des Benutzers zuzugreifen. Der Web-Filter untersucht Webseiten, bevor sie geöffnet werden. Dazu wird der Cloud-Dienst Kaspersky Security Network genutzt. Anhand der Ergebnisse der Untersuchung erlaubt der Web-Filter den Download von als sicher eingestuften Websites und blockiert als gefährliche eingestufte Websites. Der Web-Filter unterstützt ferner die Filterung von Websites nach Kategorien, die im Cloud-Dienst Kaspersky Security Network festgelegt sind. Dadurch kann der Administrator den Zugriff der Benutzer auf bestimmte Kategorien einschränken (beispielsweise auf Webseiten aus der Kategorie "Glücksspiel, Lotterien, Wetten" oder "Kommunikation im Internet").
  • Programmbeschränkungen. Mit dieser Komponente können Sie steuern, welche nativen Apps des Geräts (z. B. iTunes, Safari, Game Center) auf einem kontrollierten Gerät verwendet werden dürfen.
  • Funktionsbeschränkungen. Mit dieser Komponente können verwaltete Geräte auf die Einhaltung der Anforderungen an die Unternehmenssicherheit überprüft werden. Bestimmte Funktionen von Geräten, die dagegen verstoßen, können eingeschränkt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.