Inventarisierung der Software auf Android-Geräten

8. September 2023

ID 148312

Sie können auf Android-Geräten, die mit Kaspersky Security Center verbunden sind, eine Inventarisierung der Apps vornehmen. Kaspersky Endpoint Security für Android erhält Informationen über alle Apps, die auf den mobilen Geräten installiert sind. Die bei der Inventarisierung erhobenen Informationen werden in den Eigenschaften des Geräts im Block Ereignisse angezeigt. Sie können ausführliche Informationen über jede installierte App einsehen, einschließlich Version und Hersteller.

Um die Inventarisierung von Apps zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur im Ordner Verwaltete Geräte die Administrationsgruppe, zu der die Android-Geräte gehören.
  2. Gehen Sie Im Arbeitsbereich der Gruppe auf die Registerkarte Richtlinien.
  3. Öffnen Sie über Doppelklick auf eine beliebige Spalte das Eigenschaftenfenster der Richtlinie.
  4. Wählen Sie im Fenster Eigenschaften <Name der Richtlinie> den Abschnitt App-Kontrolle.
  5. Aktivieren Sie im Block Software-Inventur das Kontrollkästchen Daten über installierte Apps senden.
  6. Klicken Sie auf Anwenden, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Die Einstellungen werden nach der nächsten planmäßigen Synchronisierung des Geräts mit Kaspersky Security Center auf dem mobilen Gerät konfiguriert. Kaspersky Endpoint Security für Android sendet jedes Mal nach der Installation oder dem Löschen einer Anwendung vom Gerät die Daten ins Ereignisprotokoll.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.