Einschränkungen für Funktionen konfigurieren

8. September 2023

ID 214515

Diese Richtlinieneinstellungen können nur für Android-Geräte festgelegt werden.

Mit der Kaspersky Security Center Web Console können Sie den Benutzerzugriff auf die folgenden Funktionen mobiler Geräte konfigurieren:

  • WLAN
  • Kamera
  • Bluetooth

Standardmäßig darf der Benutzer auf dem Geräte die Kamera, WLAN und Bluetooth ohne Beschränkungen verwenden.

Um die Beschränkung der Verwendung der Funktionen Kamera, WLAN und Bluetooth auf dem Gerät anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Fenster mit den Richtlinieneigenschaften:
    • Wählen Sie im Hauptfenster der Kaspersky Security Center Web Console oder Cloud Console Geräte > Richtlinien & Profile aus. Klicken Sie in der sich öffnenden Liste der Gruppenrichtlinien auf den Namen der Richtlinie, die Sie konfigurieren möchten.
    • Wählen Sie im Hauptfenster der Kaspersky Security Center Web Console oder Cloud Console Geräte > Mobil > Geräte aus. Klicken Sie auf das mobile Gerät, das unter die Richtlinie fällt, die Sie konfigurieren möchten, und wählen Sie anschließend die Richtlinie auf der Registerkarte Aktive Richtlinien und Richtlinienprofile aus.
  2. Wählen Sie auf der Seite mit den Richtlinieneigenschaften Programmeinstellungen > Sicherheitskontrolle aus.
  3. Passen Sie im Block Funktionsverwaltung die Verwendung von WLAN, Kamera und Bluetooth an:
    • Um das WLAN-Modul auf dem mobilen Gerät des Benutzers auszuschalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verwendung von WLAN verbieten (Nur für Geräte mit Android 9 oder niedriger).

      Auf Geräten mit Android 10.0 oder höher wird das Verbieten der Verwendung von WLAN-Netzwerken nicht unterstützt.

    • Um die Kamera auf dem mobilen Gerät des Benutzers auszuschalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kameraverwendung verbieten.

      Auf Geräten mit Android 10.0 oder höher kann die Nutzung der Kamera nicht vollständig verboten werden.

      Auf Geräten mit dem Betriebssystem Android 11 und höher muss Kaspersky Endpoint Security für Android als Dienst für erleichterte Bedienung installiert sein. Der Assistent für die Erstkonfiguration von Kaspersky Endpoint Security für Android ermöglicht dem Benutzer, die App als Bedienungshilfe zu installieren. Der Benutzer kann diesen Schritt überspringen oder den Dienst in den Einstellungen des Geräts später deaktivieren. In einem solchen Fall können Sie die Verwendung der Kamera nicht einschränken.

    • Um Bluetooth auf dem mobilen Gerät des Benutzers auszuschalten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bluetooth verbieten.

      Auf Android 12 oder höher kann die Verwendung von Bluetooth nur deaktiviert werden, wenn der Gerätebenutzer die Berechtigung Bluetooth-Geräte in der Nähe gewährt hat. Der Benutzer kann diese Berechtigung beim Ausführen des Schnellstartassistenten oder später gewähren.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um die an der Richtlinie vorgenommenen Änderungen zu speichern und das Fenster mit den Richtlinieneigenschaften zu verlassen.

Die Einstellungen werden nach der nächsten planmäßigen Synchronisierung des Geräts mit Kaspersky Security Center auf dem mobilen Gerät konfiguriert.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.