Übereinstimmungsüberprüfung für mobile Geräte hinsichtlich der korporativen Sicherheit konfigurieren

8. September 2023

ID 214554

Diese Richtlinieneinstellungen können nur für Android-Geräte festgelegt werden.

Mit der Übereinstimmungsüberprüfung können Sie Android-Geräte auf Einhaltung der Anforderungen an die Unternehmenssicherheit überwachen und bei fehlender Übereinstimmung Maßnahmen ergreifen. Die Anforderungen der korporativen Sicherheit regeln die Arbeit der Benutzer mit den Geräten. Auf dem Gerät muss beispielsweise der Echtzeitschutz aktiviert sein, die Antiviren-Datenbanken müssen aktuell sein und das Kennwort des Geräts muss hinreichend komplex sein. Die Übereinstimmungsüberprüfung funktioniert auf der Grundlage einer Liste von Regeln. Eine Übereinstimmungsregel besteht aus folgenden Komponenten:

  • Kriterium für fehlende Übereinstimmung des Geräts.
  • Aktion, die für das Gerät ausgeführt wird, wenn der Benutzer die fehlende Übereinstimmung nicht im Laufe der angegebenen Zeitspanne behebt (z. B. Sperre des Geräts).
  • Zeitspanne, die dem Benutzer des Geräts zur Beseitigung von Abweichungen zur Verfügung steht (z. B 24 Stunden).

    Nach Ablauf des angegebenen Zeitraums wird die ausgewählte Aktion auf dem Gerät des Benutzers ausgeführt.

    Unter Android 12 oder höher führt die App diese Aufgabe möglicherweise später aus, wenn sich das Gerät im Stromsparmodus befindet.

Um die Übereinstimmungsüberprüfung zu konfigurieren, können Sie die folgenden Aktionen ausführen:

In diesem Abschnitt

Übereinstimmungsregeln aktivieren und deaktivieren

Übereinstimmungsregeln anpassen

Übereinstimmungsregeln hinzufügen

Übereinstimmungsregeln löschen

Liste mit Kriterien für fehlende Übereinstimmung

Liste der Maßnahmen bei fehlender Übereinstimmung

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.