Richtlinie zu einer anderen Administrationsgruppe verschieben

8. September 2023

ID 219627

Mithilfe von Kaspersky Security Center Web Console und Cloud Console können Sie eine Richtlinie in eine andere Administrationsgruppe verschieben.

So verschieben Sie eine Richtlinie in eine andere Administrationsgruppe:

  1. Wählen Sie im Hauptfenster der Kaspersky Security Center Web Console oder Cloud Console Geräte > Richtlinien & Profile aus.
  2. Aktivieren Sie in der sich öffnenden Liste der Gruppenrichtlinien das Kontrollkästchen neben dem Namen der Richtlinie, die Sie in eine andere Administrationsgruppe verschieben möchten, und klicken Sie auf Verschieben.
  3. Wählen Sie in der sich öffnenden Strukturansicht der Administrationsgruppen die Zielgruppe aus, in die Sie die Richtlinie verschieben möchten.

    Sie können eine neue Administrationsgruppe erstellen, indem Sie eine vorhandene Gruppe auswählen und dann auf Untergeordnete Gruppe hinzufügen klicken.

  4. Klicken Sie auf Verschieben.
  5. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu bestätigen.

Das Ergebnis hängt von den Eigenschaften der Richtlinienvererbung ab:

  • Wenn die Richtlinie in der Quellgruppe keine geerbte Richtlinie ist, wird sie zur Zielgruppe verschoben.
  • Wenn die Richtlinie in der Quellgruppe eine geerbte Richtlinie ist, wird sie nicht verschoben. Stattdessen wird eine Kopie dieser Richtlinie in der Zielgruppe erstellt.

Der Status jeder kopierten oder verschobenen Richtlinie in der Zielgruppe ist Inaktiv. Sie können den Status jederzeit zu Aktiv ändern.

Existiert in der Zielgruppe bereits eine Richtlinie mit einem identischen Namen wie die neu erstellte oder verschobene Richtlinie, so wird der Index (<nächste laufende Nummer>) an den Namen der neu erstellten oder verschobenen Richtlinie angehängt, zum Beispiel: (1).

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.