Web-Filter

8. September 2023

ID 85654

Damit die Funktion "Web-Filter" aktiviert werden kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Kaspersky Endpoint Security muss als Dienst für erleichterte Bedienung installiert sein.
  • Die Erklärung zur Verarbeitung von Daten für die Verwendung von Web-Filter (Erklärung für Web-Filter) muss akzeptiert werden. Kaspersky Endpoint Security nutzt Kaspersky Security Network (KSN) zur Untersuchung von Websites. Die Erklärung für Web-Filter enthält die Nutzungsbedingungen für den Datenaustausch mit KSN.

    Ihr Administrator kann die Erklärung für Web-Filter in Kaspersky Security Center für Sie akzeptieren. In einem solchen Fall werden von Ihnen keine weiteren Schritte benötigt.

    Wenn Ihr Administrator die Erklärung für Web-Filter nicht akzeptiert hat und stattdessen Ihnen eine entsprechende Aufforderung zugesandt hat, müssen Sie die Erklärung für Web-Filter in den App-Einstellungen lesen und akzeptieren.

    Wenn Ihr Administrator die Erklärung für Web-Filter nicht akzeptiert hat, ist Web-Filter nicht verfügbar.

Der Web-Filter funktioniert auf Android-Geräten nur mit den Browsern Google Chrome (einschließlich der Funktion Custom Tabs), Huawei Browser und Samsung Internet Browser. Web-Filter für Samsung Internet Browser blockiert keine Websites auf mobilen Geräten, wenn ein Arbeitsprofil verwendet wird und Web-Filter nur für das Arbeitsprofil aktiviert ist.

Wenn Sie möchten, dass Web-Filter die Websites während der Arbeit im Internet im Echtzeitmodus überprüft, legen Sie Google Chrome oder Samsung Internet Browser als Standardbrowser fest.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den unterstützten Browser als Standardbrowser festzulegen und den Web-Filter für die permanente Untersuchung von Websites zu verwenden:

  1. Tippen Sie im Hauptfenster von Kaspersky Endpoint Security auf EinstellungenApp-EinstellungenWeb-Filter.
  2. Stellen Sie den Umschalter Web-Filter auf An.
  3. Tippen Sie auf Standardbrowser festlegen.

    Diese Schaltfläche wird angezeigt, wenn der Web-Filter aktiviert ist, aber kein unterstützter Browser als Standardbrowser festgelegt ist.

    Es wird ein Assistent zum Festlegen des Standardbrowsers gestartet.

  4. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Nach Abschluss des Assistenten wird Google Chrome, Huawei Browser oder Samsung Internet Browser als Standardbrowser festgelegt. Web-Filter wird die Websites während der Arbeit im Internet im Echtzeitmodus überprüfen.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.