Globalen HTTP-Proxy auf iOS MDM-Geräten anpassen

8. September 2023

ID 88664

Für den Schutz des Datenverkehrs muss die Verbindung des iOS MDM-Geräts mit dem Internet über einen Proxy-Server angepasst werden.

Die automatische Verbindung mit dem Internet über einen Proxy-Server ist nur für kontrollierte Geräte möglich.

Um Global HTTP Proxy auf dem iOS MDM-Gerät anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur im Ordner Verwaltete Geräte die Administrationsgruppe, zu der die iOS MDM-Geräte gehören.
  2. Gehen Sie Im Arbeitsbereich der Gruppe auf die Registerkarte Richtlinien.
  3. Öffnen Sie über Doppelklick das Eigenschaftenfenster der Richtlinie.
  4. Wählen Sie im Fenster Eigenschaften <Name der Richtlinie> den Abschnitt Globaler HTTP-Proxy.
  5. Aktivieren Sie im Block Einstellungen für Globaler HTTP-Proxy das Kontrollkästchen Einstellungen auf dem Gerät anwenden.
  6. Wählen Sie den Konfigurationstyp für Global HTTP Proxy aus.

    Standardmäßig ist der manuelle Installationstyp für Global HTTP Proxy festgelegt und der Benutzer darf keine Verbindung mit den abonnierten Netzwerken ohne eine Proxy-Server-Verbindung herstellen. Captive-Netzwerke sind drahtlose Netzwerke, die eine vorherige Authentifizierung auf dem Mobilgerät ohne eine Proxy-Server-Verbindung erfordern.

    • Wenn Sie die Einstellungen für die Verbindung mit dem Proxy-Server manuell eingeben möchten, gehen Sie wie folgt vor:
      1. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Einstellungstyp Manuell aus.
      2. Geben Sie im Feld Proxyserveradresse und Port den Namen des Hosts, der Domain oder die IP-Adresse des Proxy-Servers und die Portnummer des Proxy-Servers ein.
      3. Geben Sie im Feld Benutzername den Kontonamen des Benutzers für die Autorisierung auf dem Proxyserver an. Sie können Makros aus der Dropdown-Liste Makro hinzufügen.
      4. Geben Sie im Feld Kennwort den Namen des Accounts für die Autorisierung auf dem Proxy-Server.
      5. Um dem Benutzer den Zugriff auf Abonetzwerke zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf abonnierte Netzwerke ohne Verbindung zum Proxy-Server erlauben.
    • Um die Einstellungen der Verbindung mit dem Proxyserver mithilfe der vorbereiteten PAC-Datei (Proxy Auto Configuration) anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:
      1. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Einstellungstyp Automatisch aus.
      2. Geben Sie im Feld Webadresse der PAC-Datei die Webadresse der PAC-Datei ein (beispielsweise, http://www.example.com/filename.pac).
      3. Um dem Benutzer die Verbindung des mobilen Geräts mit dem kabellosen Netzwerk ohne die Verwendung eines Proxyservers zu erlauben, falls die PAC-Datei nicht verfügbar ist, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Direktverbindung zulassen, wenn PAC-Datei nicht verfügbar.
      4. Um dem Benutzer den Zugriff auf Abonetzwerke zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zugriff auf abonnierte Netzwerke ohne Verbindung zum Proxy-Server erlauben.
  7. Klicken Sie auf Anwenden, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Nach dem Anwenden der Richtlinie kann der Benutzer des mobilen Geräts eine Verbindung mit dem Internet über einen Proxyserver herstellen.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.