Sicherheit des Kennworts für das Entsperren des EAS-Geräts anpassen

8. September 2023

ID 89951

Für den Schutz von Daten des EAS-Geräts muss ein sicheres Entsperrungskennwort eingerichtet werden.

Standardmäßig fordert Kaspersky Device Management für iOS den Benutzer nach dem Einschalten des mobilen Endgeräts nicht dazu auf, ein Entsperrungskennwort einzugeben oder festzulegen.

Um die Sicherheitseinstellungen des Entsperrungskennworts für das EAS-Gerät anzupassen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur im Ordner Verwaltete Geräte die Administrationsgruppe, zu der die EAS-Geräte gehören.
  2. Gehen Sie Im Arbeitsbereich der Gruppe auf die Registerkarte Richtlinien.
  3. Öffnen Sie über Doppelklick das Eigenschaftenfenster der Richtlinie.
  4. Wählen Sie im Fenster Eigenschaften <Name der Richtlinie> den Abschnitt Kennwort.
  5. Aktivieren Sie im Block Kennworteinstellungen das Kontrollkästchen Kennwort erforderlich.
  6. Passen Sie die Sicherheitseinstellungen des Entsperrungskennworts an:
    • Damit der Benutzer im Kennwort verpflichtend Buchstaben und Ziffern verwenden muss, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alphanumerische Wertangabe verlangen. Legen Sie im Feld Minimale Anzahl von Zeichensätzen die Schwierigkeitsstufe des alphanumerischen Kennworts fest. Mögliche Werte: von 1 bis 4. Der Wert 1 entspricht der minimalen Sicherheitsstufe.
    • Um dem Benutzer die Verwendung der Funktion für die Kennwortwiederherstellung zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwortwiederherstellung aktivieren.
    • Um die Dateien im Gerätespeicher zu verschlüsseln, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verschlüsselung auf dem Gerät verlangen.
    • Um die Dateien auf der Speicherkarte zu verschlüsseln, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verschlüsselung auf der Speicherkarte verlangen.
    • Um dem Benutzer die Verwendung eines einfachen, nur aus Zahlen bestehen Kennworts zu erlauben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einfaches Passwort erlauben.
    • Um die Anzahl der Eingabeversuche für den Zugriff auf das Gerät zu beschränken, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Maximale Anzahl der Eingabeversuche. Geben Sie im Feld rechts vom Kontrollkästchen die Anzahl der verfügbaren Eingabeversuche für die Entsperrung des Geräts ein. Wenn der Benutzer die festgelegte Anzahl der Fehlversuche überschreitet, löscht Kaspersky Device Management für iOS alle Daten von dem Gerät.
    • Um die Mindestanzahl von Zeichen im Kennwort des Benutzers festzulegen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mindestanzahl von Zeichen. Geben Sie im Feld rechts vom Kontrollkästchen die minimale Anzahl der Zeichen im Kennwort ein. Mögliche Werte: 4 bis 16 Zeichen.
    • Um nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität des Benutzers (der Benutzer hat auf dem Gerät keine Aktionen durchgeführt) die Eingabe des Kennworts zu fordern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Inaktivitätsdauer bis zur erneuten Kennworteingabe (Minuten). Geben Sie im Feld rechts neben dem Kontrollkästchen die Inaktivitätsdauer in Minuten an. Nach Ablauf dieser Zeitspanne fordert das Programm den Benutzer auf, das Kennwort einzugeben.
    • Um die Gültigkeitsdauer des Kennworts zu beschränken, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kennwortalter (Tage). Geben Sie im Feld rechts vom Kontrollkästchen die Gültigkeitsdauer des Kennworts ein. Nach Ablauf dieser Frist fordert das Programm den Benutzer auf, ein neues Kennwort einzugeben.
    • Geben Sie im Feld Kennwortchronik die Anzahl der vorherigen Kennwörter an, die vom Benutzer nicht verwendet werden können.
  7. Klicken Sie auf Anwenden, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Die Einstellungen werden nach der nächsten planmäßigen Synchronisierung des Geräts mit Kaspersky Security Center auf dem mobilen Gerät konfiguriert. Nach dem Anwenden der Richtlinie auf dem mobilen Gerät des Benutzers überprüft Kaspersky Device Management für iOS, ob ein Kennwort festgelegt wurde. Wenn kein Entsperrungskennwort auf dem Gerät angegeben wurde, wird der Benutzer zu seiner Eingabe aufgefordert. Das Kennwort wird unter Berücksichtigung der in der Richtlinie festgelegten Einstellungen angegeben. Wenn ein Entsperrungskennwort auf dem Gerät angegeben wurde, jedoch nicht den Anforderungen der Richtlinie entspricht, wird der Benutzer dazu aufgefordert, das Kennwort zu ändern.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.