Lizenz-Info

8. September 2023

ID 95885

Die Lizenz begründet ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht für die integrierte Lösung "Kaspersky Security für mobile Endgeräte", die Ihnen auf Basis eines Endbenutzer-Lizenzvertrags überlassen wird.

Die Lizenz berechtigt Sie zur Nutzung folgender Leistungen:

  • Nutzung der Anwendungen auf mobilen Endgeräten gemäß den Bestimmungen des Endbenutzer-Lizenzvertrags.
  • Technischer Support.

Der Umfang der verfügbaren Leistungen und die Nutzungsdauer der mobilen Anwendungen sind vom Typ der Lizenz abhängig, mit der die Anwendung aktiviert wurde.

Es sind folgende Lizenztypen vorgesehen:

  • Test.

    Eine kostenlose Lizenz, die dazu dient, sich mit Kaspersky Security für mobile Endgeräte vertraut zu machen.

    Die Testlizenz ist 30 Tage gültig. Nach Ablauf der Testlizenz stellt die mobile App "Kaspersky Endpoint Security für Android" und "Kaspersky Security für iOS" die Ausführung der meisten Funktionen ein. Eine Ausnahme ist die Synchronisierung mit dem Administrationsserver. Um die App weiter nutzen zu können, müssen Sie eine kommerzielle Lizenz erwerben.

  • Kommerziell.

    Eine Lizenz, die beim Kauf von Kaspersky Security für mobile Endgeräte zur Verfügung gestellt wird.

    Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer der kommerziellen Lizenz wird die mobile App weiterhin mit begrenzter Funktionalität ausgeführt.

    Im eingeschränkten Funktionsmodus sind je nach App die folgenden Komponenten verfügbar.

    • App "Kaspersky Endpoint Security für Android":
      • Anti-Virus. Echtzeitschutz und die Untersuchung des Geräts auf Viren sind verfügbar; das Update der Antiviren-Datenbanken ist nicht verfügbar.
      • Diebstahlschutz. Nur der Versand von Befehlen an das mobile Gerät ist verfügbar.
      • Synchronisierung mit dem Administrationsserver.

      Kaspersky Endpoint Security für Android beendet den Austausch von Informationen mit Kaspersky Security Network, Google Analytics for Firebase, SafetyNet Attestation, Firebase Performance Monitoring und Crashlytics im Falle einer Sperrung des Kaspersky-Schlüssels nach Ablauf der Testlizenz und beim Fehlen einer Lizenz (wenn der Aktivierungscode aus der Gruppenrichtlinie entfernt wurde).

    • App von Kaspersky Security für iOS:
      • Synchronisierung mit dem Administrationsserver.

      Wenn die Testlizenz abläuft oder keine Lizenz vorhanden ist (der Aktivierungscode aus der Gruppenrichtlinie entfernt wurde), tauscht Kaspersky Security für iOS keine Informationen mehr mit Kaspersky Security Network aus.

    Die übrigen Komponenten der mobilen App stehen dem Gerätebenutzer nicht zur Verfügung. Der Administrator kann diese Komponenten im eingeschränkten Funktionsmodus mithilfe von Gruppenrichtlinien verwalten. Die übrigen Komponenten der App können nicht mithilfe von Gruppenrichtlinien angepasst werden.

    Zur weiteren Nutzung der App mit allen Funktionen ist eine Verlängerung der kommerziellen Lizenz erforderlich. Es wird empfohlen, die Gültigkeitsdauer der Lizenz rechtzeitig vor dem Ablaufdatum zu verlängern oder eine neue Lizenz zu kaufen. Nur so lässt sich ein optimaler Schutz vor allen Computerbedrohungen gewährleisten.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.