Kaspersky Security Center

Aufgaben erstellen

27. Juni 2024

ID 175983

So erstellen Sie eine Aufgabe:

  1. Wechseln Sie im Hauptmenü zu Geräte Aufgaben.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

    Der Assistent für das Erstellen einer Aufgabe wird gestartet. Folgen Sie seinen Anweisungen.

  3. Wenn Sie die Standardeinstellungen für Aufgaben ändern möchten, aktivieren Sie die Option Nach Abschluss der Erstellung Aufgabendetails öffnen auf der Seite Erstellung der Aufgabe abschließen. Wenn Sie diese Option nicht aktivieren, wird die Aufgabe mit den Standardeinstellungen erstellt. Sie können die Standardeinstellungen später jederzeit ändern.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertigstellen.

Daraufhin wird die importierte Aufgabe in der Aufgabenliste erstellt und angezeigt.

So erstellen Sie eine neue Aufgabe, die ausgewählten Geräten zugewiesen wird:

  1. Wechseln Sie im Hauptmenü zu Geräte → Verwaltete Geräte.

    Die Liste der verwalteten Geräte wird angezeigt.

  2. Aktivieren Sie in der Liste der verwalteten Geräte die Kontrollkästchen neben den Geräten, auf denen die Aufgabe ausgeführt werden soll. Sie können die Such- und Filterfunktionen verwenden, um die gewünschten Geräte zu finden.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufgabe starten und wählen Sie anschließend Neue Aufgabe hinzufügen aus.

    Der Assistent für das Erstellen einer Aufgabe wird gestartet.

    Im ersten Schritt des Assistenten können Sie die ausgewählten Geräte entfernen, die für den Gültigkeitsbereich der Aufgabe ausgewählt waren. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertigstellen.

Die Aufgabe wird für die ausgewählten Geräte erstellt.

Siehe auch:

Aufgaben verwalten

Allgemeine Aufgabeneinstellungen

Szenario: Kaspersky-Programme bereitstellen

Szenario: Überwachung und Berichterstattung

Szenario: Netzwerkschutz konfigurieren

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.