Kaspersky Security Center

Erzeugen einer Dump-Datei für eine Anwendung

27. Juni 2024

ID 249403

Mit einer Dump-Datei für eine Anwendung können Sie die Parameter der Anwendung anzeigen, die an einem bestimmten Zeitpunkt auf einem Client-Gerät ausgeführt wird. Diese Datei enthält auch Informationen über die Module, die für eine Anwendung geladen wurden.

Das Generieren von Dump-Dateien ist nur für 32-Bit-Prozesse verfügbar, die auf Windows-basierten Client-Geräten ausgeführt werden. Diese Funktion wird für Linux-Client-Geräte und 64-Bit-Prozesse nicht unterstützt.

So erzeugen Sie eine Dump-Datei für eine Anwendung:

  1. Öffnen Sie auf einem Client-Gerät das Fenster für die Ferndiagnose.
  2. Wählen Sie im Ferndiagnose-Fenster die Registerkarte Remote-Anwendung ausführen aus.
  3. Geben Sie im Abschnitt Dump-Datei für den Prozess erstellen die ausführbare Datei der Anwendung an, für die Sie eine Dump-Datei erstellen möchten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen, um die Dump-Datei für die angegebene Anwendung zu speichern.

    Wenn die angegebene Anwendung nicht auf dem Client-Gerät ausgeführt wird, erscheint eine Fehlermeldung.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.