Kaspersky Security Center

Erstellen eines Verbindungsprofils für mobile Benutzer

28. März 2024

ID 10806

Alle erweitern | Alles ausblenden

Ein Profil zur Verbindung mit dem Administrationsserver steht nur auf Geräten mit Windows oder macOS zur Verfügung.

Um für mobile Benutzer ein Profil für die Verbindung des Administrationsagenten zum Administrationsserver zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur eine Administrationsgruppe, für deren Client-Geräte ein Profil für die Verbindung des Administrationsagenten zum Administrationsserver erstellt werden soll.
  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um ein Verbindungsprofil für alle Geräte der Gruppe zu erstellen, wählen Sie im Arbeitsbereich in der Registerkarte Richtlinien die Richtlinie des Administrationsagenten aus. Öffnen Sie das Eigenschaftenfenster der ausgewählten Richtlinie.
    • Um ein Verbindungsprofil für ein bestimmtes Gerät innerhalb der Gruppe zu erstellen, wählen Sie im Arbeitsbereich in der Registerkarte Geräte das entsprechende Gerät aus und gehen Sie wie folgt vor:
      1. Öffnen Sie das Eigenschaftenfenster des ausgewählten Geräts.
      2. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster des Geräts im Abschnitt Programme den erforderlichen Administrationsagenten aus.
      3. Öffnen Sie das Eigenschaftenfenster des Administrationsagenten.
  3. Klicken Sie im Eigenschaftenfenster im Abschnitt Konnektivität auf den Unterabschnitt Verbindungsprofile.
  4. Klicken Sie in der Einstellungsgruppe Verbindungsprofile des Administrationsservers auf Hinzufügen.

    Standardmäßig enthält die Liste der Verbindungsprofile die Profile <Autonomer-Modus> und <Home-Administrationsserver>. Diese Profile können nicht geändert oder gelöscht werden.

    Im Profil <Autonomer-Modus> ist kein Server für die Verbindung angegeben. Daher versucht der Administrationsagent beim Umschalten auf dieses Profil nicht, eine Verbindung zu einem Administrationsserver herzustellen, während auf Client-Geräten installierte Programme in der Richtlinie für mobile Benutzer ausgeführt werden. Das Profil <Autonomer-Modus> wird übernommen, wenn die Geräte vom Netzwerk getrennt sind.

    Im Profil <Home-Administrationsserver> ist die Verbindung für den Server angegeben, der bei der Installation des Administrationsagenten festgelegt wurde. Das Profil <Home-Administrationsserver> wird verwendet, wenn ein Gerät in einem anderen Netzwerk erneut eine Verbindung zum Home-Administrationsserver herstellt.

  5. Passen Sie im folgenden Fenster Neues Profil die Einstellungen des Verbindungsprofils an:
    • Profilname
    • Administrationsserver
    • Port
    • SSL-Port
    • SSL verwenden
    • Klicken Sie auf den Link Verbindung über Proxyserver konfigurieren, um die Verbindung über einen Proxyserver anzupassen. Aktivieren Sie die Option Proxyserver verwenden, wenn Sie einen Proxyserver für die Internetverbindung benutzen wollen. Wenn die Option aktiviert ist, sind Eingabefelder der Einstellungen verfügbar. Passen Sie die folgenden Verbindungseinstellungen für den Proxyserver an:
      • Proxyserver-Adresse
      • Port
      • Authentifizierung am Proxyserver
      • Benutzername (Das Feld ist verfügbar, wenn die Option Authentifizierung am Proxyserver aktiviert ist)
      • Kennwort (Das Feld ist verfügbar, wenn die Option Authentifizierung am Proxyserver aktiviert ist)
    • Einstellungen des Verbindungs-Gateways
    • Modus für mobile Benutzer aktivieren
    • Nur für Update-Download verwenden
    • Verbindungseinstellungen mit den Einstellungen für den Administrationsserver synchronisieren, die in diesem Profil angegeben sind
  6. Aktivieren Sie die Option Modus für mobile Benutzer aktivieren, wenn der Administrationsserver nicht verfügbar ist, damit bei der Verbindung von Programmen, die auf dem Client-Gerät installiert sind, Richtlinienprofile für Geräte, die sich im Modus für mobile Benutzer befinden, verwendet werden und die mobile Richtlinie verwendet wird, wenn der Administrationsserver nicht verfügbar ist. Wurde für das Programm keine Richtlinie für mobile Benutzer definiert, verwendet das Programm die aktive Richtlinie.

Für mobiler Benutzer wird ein Profil zur Verbindung des Administrationsagenten zum Administrationsserver erstellt. Wird mit diesem Profil eine Verbindung des Administrationsagenten zum Administrationsserver hergestellt, so verwenden die auf dem Client-Gerät installierten Programme Richtlinien für Geräte, die sich im Modus für mobile Benutzer befinden, oder mobile Richtlinien.

Siehe auch:

Über Verbindungsprofile für mobile Benutzer

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.