Kaspersky Security Center

Komponente "Verwaltung mobiler Geräte" deaktivieren

28. März 2024

ID 148249

Die Komponente "Verwaltung mobiler Geräte" kann nur auf dem primären Administrationsserver deaktiviert werden.

Um die Komponente "Verwaltung mobiler Geräte" zu deaktivieren:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Ordner Verwaltung mobiler Geräte aus.
  2. Klicken Sie im Arbeitsbereich des Ordners auf den Link Zusätzliche Komponenten konfigurieren.

    Die Seite Zusätzliche Komponenten des Schnellstartassistenten für den Administrationsserver wird angezeigt.

  3. Wenn Sie keine mobilen Geräte mehr verwalten möchten, wählen Sie Verwaltung mobiler Geräte deaktivieren aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Früher verbundene mobile Geräte können keine Verbindung zum Administrationsserver herstellen. Der Port zum Verbinden der mobilen Geräte und der Port zur Aktivierung von mobilen Geräten werden automatisch geschlossen.

Die erstellten Richtlinien von Kaspersky Endpoint Security für Android und Kaspersky Device Management für iOS werden nicht gelöscht. Die Regeln für das Ausstellen von Zertifikaten werden nicht verändert. Die installierten Plug-ins werden nicht entfernt. Die Verschiebungsregel für mobile Geräte wird nicht gelöscht.

Nach einer wiederholten Aktivierung von "Verwaltung mobiler Geräte" kann eine Neuinstallation der für die Verwaltung der mobilen Geräte erforderlichen mobilen Anwendungen auf den verwalteten mobilen Geräten erforderlich sein.

Siehe auch:

Szenario: Bereitstellung der Funktion "Verwaltung mobiler Geräte"

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.