Kaspersky Security Center

Schritt 5. Auswählen der Datenbank

28. März 2024

ID 154920

Wählen Sie in diesem Schritt des Assistenten eins der folgenden Datenbankverwaltungssysteme (DBMS) aus, welches zum Speichern der Datenbank des Administrationsservers verwendet wird:

  • Microsoft SQL Server oder SQL Server Express
  • MySQL oder MariaDB
  • PostgreSQL oder Postgres Pro

Es wird empfohlen, den Administrationsserver anstatt auf einem Domänencontroller auf einem dezidierten Server zu installieren. Wenn Sie Kaspersky Security Center jedoch auf einem Server installieren, der als schreibgeschützter Domänencontroller (RODC) agiert, muss Microsoft SQL Server (SQL Express) nicht lokal (auf demselben Gerät) installiert werden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, Microsoft SQL Server (SQL Express) per Fernzugriff (auf einem anderen Gerät) zu installieren, oder MySQL, MariaDB oder PostgreSQL zu verwenden, falls Sie das DBMS lokal installieren müssen.

Die Datenbankstruktur des Administrationsservers ist in der Datei klakdb.chm enthalten, die sich im Installationsordner von Kaspersky Security Center befindet. Diese Datei ist auch als Archiv auf dem Kaspersky-Portal verfügbar: klakdb.zip.

Siehe auch:

Auswahl des DBMS

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.