Kaspersky Security Center 14

Ein Datenbank-Managementsystem installieren

29. Januar 2024

ID 166761

Installieren Sie das Datenbank-Managementsystem (DBMS), das von Kaspersky Security Center verwendet werden soll. Wählen Sie dafür ein unterstütztes DBMS. Sie können beispielsweise PostgreSQL, Postgres Pro, Microsoft SQL Server, MySQL oder MariaDB auswählen.

Informationen zur Installation des ausgewählten DBMS finden Sie in dessen Dokumentation.

Wenn Sie sich entscheiden, PostgreSQL oder Postgres Pro als DBMS zu installieren, stellen Sie sicher, dass Sie ein Kennwort für den Superuser angegeben haben. Wenn das Kennwort nicht angegeben wird, kann sich der Administrationsserver möglicherweise nicht mit der Datenbank verbinden.

Wenn SieMariaDB, MySQL, PostgreSQL oder Postgres Pro installieren, verwenden Sie die empfohlenen Einstellungen, um sicherzustellen, dass das DBMS ordnungsgemäß funktioniert.

Siehe auch:

Szenario: Installation und Erstkonfiguration von Kaspersky Security Center Web Console

MariaDB x64-Server für die Arbeit mit Kaspersky Security Center 14.2 konfigurieren

MySQL x64-Server für die Arbeit mit Kaspersky Security Center 14.2 konfigurieren

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.