Kaspersky Security Center

Protokoll der Verbindungen zum Administrationsserver anzeigen

28. März 2024

ID 175099

Der Verlauf der Verbindungen und Versuche, während des Betriebs eine Verbindung mit dem Administrationsserver herzustellen, können in einer Protokolldatei gespeichert werden. Mit den Informationen in der Datei können Sie nicht nur Verbindungen innerhalb Ihrer Netzwerkinfrastruktur verfolgen, sondern auch nicht autorisierte Versuche, auf den Administrationsserver zuzugreifen.

So protokollieren Sie die Ereignisse der Verbindung zum Administrationsserver:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Administrationsserver aus, für den die Protokollierung der Verbindungsereignisse aktiviert werden soll.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü des Administrationsservers Eigenschaften aus.
  3. Klicken Sie im folgenden Eigenschaftenfenster im Abschnitt Verbindungseinstellungen für den Administrationsserver auf den Unterabschnitt Verbindungsports.
  4. Aktivieren Sie die Option Verbindungsereignisse des Administrationsservers protokollieren.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um das Eigenschaftenfenster des Administrationsservers zu schließen.

Alle weiteren Ereignisse eingehender Verbindungen zum Administrationsserver, Authentifizierungsergebnisse und SSL-Fehler werden in der Datei %ProgramData%\KasperskyLab\adminkit\logs\sc.syslog gespeichert.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.