Kaspersky Security Center 14

Liste der durch die Firewall geschützten Netzwerke überprüfen

29. Januar 2024

ID 179919

Stellen Sie sicher, dass die Firewall von Kaspersky Endpoint Security für Windows alle Ihre Netzwerke schützt. Standardmäßig schützt die Firewall Netzwerke mit den folgenden Verbindungstypen:

  • Öffentliches Netzwerk. Antiviren-Programme, Firewalls oder Filter schützen die Geräte in einem solchen Netzwerk nicht.
  • Lokales Netzwerk. Der Zugriff auf Dateien und Drucker ist für Geräte in diesem Netzwerk eingeschränkt.
  • Vertrauenswürdiges Netzwerk. Geräte in einem solchen Netzwerk sind vor Angriffen und unbefugtem Zugriff auf Dateien und Daten geschützt.

Wenn Sie ein benutzerdefiniertes Netzwerk konfiguriert haben, stellen Sie sicher, dass es durch die Firewall geschützt wird. Überprüfen Sie dazu die Liste der Netzwerke in den Eigenschaften der Richtlinie von Kaspersky Endpoint Security für Windows. In der Liste werden möglicherweise nicht alle Netzwerke angezeigt.

Weitere Informationen zur Firewall finden Sie in der Hilfe zu Kaspersky Endpoint Security für Windows.

Um die Liste der Netzwerke zu überprüfen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie im Hauptmenü zu Geräte Richtlinien und Profile.
  2. Klicken Sie auf die Richtlinie von Kaspersky Endpoint Security für Windows.

    Das Eigenschaftenfenster der gewählten Richtlinie wird geöffnet.

  3. Wechseln Sie in den Richtlinieneigenschaften zu ProgrammeinstellungenBasisschutzFirewall.
  4. Klicken Sie unter Verfügbare Netzwerke auf den Link Netzwerkeinstellungen.

    Das Fenster Netzwerkverbindungen wird geöffnet. In diesem Fenster wird die Liste der Netzwerke angezeigt.

  5. Wenn die Liste ein fehlendes Netzwerk enthält, fügen Sie es hinzu.

Siehe auch:

Szenario: Netzwerkschutz konfigurieren

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.