Kaspersky Security Center

Das Blockieren häufig auftretender Ereignissen verwalten

28. März 2024

ID 212442

Der Administrationsserver blockiert den Empfang von häufig auftretenden Ereignissen automatisch, aber Sie können die Blockade aufheben und häufig auftretende Ereignisse weiterhin empfangen. Sie können außerdem den Empfang häufig auftretender Ereignisse blockieren, deren Blockade Sie zuvor aufgehoben haben.

Um das Blockieren von häufig auftretenden Ereignissen zu verwalten:

  1. Öffnen Sie im Konsolenbaum von Kaspersky Security Center mit der rechten Maustaste das Kontextmenü des Knotens Administrationsserver und wählen Sie anschließend den Punkt Eigenschaften aus.
  2. Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster des Administrationsservers zum Bereich Abschnitte und wählen Sie anschließend Blockieren häufiger Ereignisse.
  3. In dem Abschnitt Blockieren häufiger Ereignisse:
    • Wählen Sie die Option Ereignistyp für jene Ereignisse, deren Empfang Sie blockieren möchten.
    • Deaktivieren Sie die Option Ereignistyp für jene Ereignisse, die Sie weiterhin empfangen möchten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Der Administrationsserver empfängt die häufig auftretenden Ereignisse, für die Sie die Option Ereignistyp abgewählt haben, und er blockiert den Empfang der häufig auftretenden Ereignisse, für die Sie die Option Ereignistyp gewählt haben.

Siehe auch:

Über das Blockieren von häufig auftretenden Ereignissen

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.