Kaspersky Security Center

Netzwerkeinstellungen zur Interaktion mit externen Diensten

28. März 2024

ID 255242

Kaspersky Security Center verwendet die folgenden Netzwerkeinstellungen zur Interaktion mit externen Diensten.

Netzwerkeinstellungen

Netzwerkeinstellungen

Adresse

Beschreibung

Port: 443

Protokoll: HTTPS

activation-v2.kaspersky.com/activationservice/activationservice.svc

Aktivieren des Programms

Port: 443

Protokoll: HTTPS

https://s00.upd.kaspersky.com

https://s01.upd.kaspersky.com

https://s02.upd.kaspersky.com

https://s03.upd.kaspersky.com

https://s04.upd.kaspersky.com

https://s05.upd.kaspersky.com

https://s06.upd.kaspersky.com

https://s07.upd.kaspersky.com

https://s08.upd.kaspersky.com

https://s09.upd.kaspersky.com

https://s10.upd.kaspersky.com

https://s11.upd.kaspersky.com

https://s12.upd.kaspersky.com

https://s13.upd.kaspersky.com

https://s14.upd.kaspersky.com

https://s15.upd.kaspersky.com

https://s16.upd.kaspersky.com

https://s17.upd.kaspersky.com

https://s18.upd.kaspersky.com

https://s19.upd.kaspersky.com

https://cm.k.kaspersky-labs.com

Aktualisieren der Datenbanken, Softwaremodule und Anwendungen von Kaspersky

Port: 443

Protokoll: HTTPS

https://downloads.upd.kaspersky.com

Port: 80

Protokoll: HTTP

http://p00.upd.kaspersky.com

http://p01.upd.kaspersky.com

http://p02.upd.kaspersky.com

http://p03.upd.kaspersky.com

http://p04.upd.kaspersky.com

http://p05.upd.kaspersky.com

http://p06.upd.kaspersky.com

http://p07.upd.kaspersky.com

http://p08.upd.kaspersky.com

http://p09.upd.kaspersky.com

http://p10.upd.kaspersky.com

http://p11.upd.kaspersky.com

http://p12.upd.kaspersky.com

http://p13.upd.kaspersky.com

http://p14.upd.kaspersky.com

http://p15.upd.kaspersky.com

http://p16.upd.kaspersky.com

http://p17.upd.kaspersky.com

http://p18.upd.kaspersky.com

http://p19.upd.kaspersky.com

http://downloads0.kaspersky-labs.com

http://downloads1.kaspersky-labs.com

http://downloads2.kaspersky-labs.com

http://downloads3.kaspersky-labs.com

http://downloads4.kaspersky-labs.com

http://downloads5.kaspersky-labs.com

http://downloads6.kaspersky-labs.com

http://downloads7.kaspersky-labs.com

http://downloads8.kaspersky-labs.com

http://downloads9.kaspersky-labs.com

http://downloads.kaspersky-labs.com

http://cm.k.kaspersky-labs.com

Aktualisieren der Datenbanken, Softwaremodule und Anwendungen von Kaspersky

Port: 443

Protokoll: HTTPS

ds.kaspersky.com

Verwenden von Kaspersky Security Network

Port: 443, 1443

Protokoll: HTTPS

ksn-a-stat-geo.kaspersky-labs.com

ksn-file-geo.kaspersky-labs.com

ksn-verdict-geo.kaspersky-labs.com

ksn-url-geo.kaspersky-labs.com

ksn-a-p2p-geo.kaspersky-labs.com

ksn-info-geo.kaspersky-labs.com

ksn-cinfo-geo.kaspersky-labs.com

Verwenden von Kaspersky Security Network

Protokoll: HTTPS

click.kaspersky.com

redirect.kaspersky.com

Folgen von Links aus der Benutzeroberfläche

Port: 80

Protokoll: HTTP

http://crl.kaspersky.com

http://ocsp.kaspersky.com

Public Key-Infrastruktur (PKI).

Port: 443

Protokoll: HTTPS

https://ipm-klca.kaspersky.com

Marketing-Mitteilungen

Berücksichtigen Sie die folgenden Empfehlungen, damit Kaspersky Security Center ordnungsgemäß mit externen Diensten interagiert:
- Auf den Netzwerkgeräten und dem Proxyserver Ihres Unternehmens muss auf den Ports 443 und 1443 unverschlüsselter Netzwerkdatenverkehr erlaubt sein.
- Wenn der Administrationsserver mit den Kaspersky-Update-Servern und den Servern von Kaspersky Security Network interagiert, muss verhindert werden, dass der Netzwerkdatenverkehr durch das Ersetzen von Zertifikaten übernommen wird (MITM-Angriffe).

So laden Sie mit dem Tool "klscflag" Updates über das HTTP- oder HTTPS-Protokoll herunter:

  1. Führen Sie die Windows-Eingabeaufforderung als Administrator aus und wechseln Sie anschließend in das Verzeichnis mit dem Tool "klscflag". Das Tool "klscflag" befindet sich in dem Verzeichnis, in dem der Administrationsserver installiert ist. Der Standardinstallationspfad lautet <Laufwerksbuchstabe>:\Programme (x86)\ Kaspersky Lab\ Kaspersky Security Center.
  2. Wenn Sie Updates über das HTTP-Protokoll herunterladen möchten, führen Sie einen der folgenden Befehle aus:
    • Auf dem Gerät mit installiertem Administrationsserver:

      klscflag.exe -fset -pv klserver -s Updater -n DisableKLHttps -t d -v 1

    • Auf einem Verteilungspunkt:

      klscflag.exe -fset -pv klnagent -s Updater -n DisableKLHttps -t d -v 1

    Wenn Sie Updates über das HTTPS-Protokoll herunterladen möchten, führen Sie einen der folgenden Befehle aus:

    • Auf dem Gerät mit installiertem Administrationsserver:

      klscflag.exe -fset -pv klserver -s Updater -n DisableKLHttps -t d -v 0

    • Auf einem Verteilungspunkt:

      klscflag.exe -fset -pv klnagent -s Updater -n DisableKLHttps -t d -v 0

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.