Kaspersky Security Center

Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung (WinPE) hinzufügen

28. März 2024

ID 66300

Um Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung (WinPE) hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Ordner Remote-Installation in der Konsolenstruktur den Unterordner Geräte-Images verteilen aus.
  2. Klicken Sie im Arbeitsbereich des Ordners Geräte-Images verteilen auf die Schaltfläche Weitere Aktionen und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung (WinPE) anpassen.

    Das Fenster Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung wird geöffnet.

  3. Klicken Sie im Fenster Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung auf Hinzufügen.

    Das Fenster Treiber auswählen wird geöffnet.

  4. Wählen Sie im Fenster Treiber auswählen einen Treiber aus der Liste aus.

    Sollte der erforderliche Treiber in der Liste fehlen, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen und geben Sie im folgenden Fenster Treiber hinzufügen den Treibernamen und den Ordner mit dem Treiber-Programmpaket an.

    Sie können den Ordner mithilfe der Schaltfläche Durchsuchen auswählen.

    Klicken Sie im Fenster Treiber hinzufügen auf OK.

  5. Klicken Sie im Fenster Treiber auswählen auf OK.

    Der Treiber wird zur Datenverwaltung des Administrationsservers hinzugefügt. Der neu zur Datenverwaltung hinzugefügte Treiber wird im Fenster Treiber auswählen angezeigt.

  6. Klicken Sie im Fenster Treiber für die Windows-Vorinstallationsumgebung auf OK.

Der Treiber wird zur Windows-Vorinstallationsumgebung (WinPE) hinzugefügt.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.