Kaspersky Security Center 14

Datei aus dem Ordner "Aktive Bedrohungen" löschen

29. Januar 2024

ID 12606

Um eine Datei aus dem Ordner Aktive Bedrohungen zu löschen:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur im Ordner Datenverwaltung den Unterordner Aktive Bedrohungen aus.
  2. Wählen Sie im Arbeitsbereich des Ordners Aktive Bedrohungen die zu löschenden Dateien aus. Verwenden Sie dazu die Tasten Umschalt und Strg.
  3. Löschen Sie die Dateien auf eine der folgenden Weisen:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Dateien und wählen Sie Entfernen aus.
    • Klicken Sie auf den Link Löschen (Löschen, falls nur eine Datei gelöscht werden soll) im Informationsfeld für die Bearbeitung der ausgewählten Dateien.

Daraufhin werden diese Dateien, die von den Sicherheitsanwendungen in die Datenverwaltung der Client-Geräte verschoben wurden, aus der jeweiligen Datenverwaltung gelöscht. Die Einträge für diese Dateien werden aus der Liste im Ordner Aktive Bedrohungen gelöscht.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.