Kaspersky Security Center

Schritt 8. Auswählen eines Authentifizierungsmodus

28. März 2024

ID 13087

Legen Sie den Authentifizierungsmodus fest, der beim Verbindungsaufbau des Administrationsservers mit dem Datenbankmanagementsystem (DBMS) verwendet werden soll.

In Abhängigkeit vom ausgewählten DBMS können Sie von den folgenden Authentifizierungsmodi auswählen:

  • Wählen Sie für SQL Express oder Microsoft SQL Server eine der folgenden Varianten aus:
    • Microsoft-Windows-Authentifizierungsmodus. In diesem Fall wird beim Überprüfen der Berechtigungen das Benutzerkonto für den Start des Administrationsservers herangezogen.
    • SQL Server-Authentifizierungsmodus. Bei dieser Variante wird für die Überprüfung der Berechtigungen das im Fenster angegebene Benutzerkonto herangezogen. Fülle Sie die Felder Benutzerkonto und Kennwort aus.

      Um das eingegebene Kennwort anzuzeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche Anzeigen.

    Für beide Authentifizierungsmodi untersucht die Anwendung, ob die Datenbank verfügbar ist. Wenn die Datenbank nicht verfügbar ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt und Sie müssen die korrekten Anmeldedaten angeben.

    Wenn sich die Datenbank des Administrationsservers auf einem anderen Gerät befindet und das Benutzerkonto des Administrationsservers keinen Zugriff auf den Datenbankserver hat, muss bei der Installation oder dem Update des Administrationsservers die Authentifizierung des SQL-Servers verwendet werden. Dieser Fall kann eintreten, wenn sich das Gerät mit der Datenbank nicht in der Domäne befindet oder der Administrationsserver unter dem Konto "LocalSystem" installiert wurde.

  • Geben Sie für MySQL, MariaDB, PostgreSQL oder Postgres Pro das Konto und das Passwort an.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.