Kaspersky Security Center

Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils erstellen

28. März 2024

ID 144953

Alle erweitern | Alles ausblenden

Um eine Regel für die Aktivierung des Richtlinienprofils zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur die Administrationsgruppe aus, für die eine Regel für die Aktivierung des Richtlinienprofils erstellt werden soll.
  2. Wählen Sie im Arbeitsbereich der Gruppe die Registerkarte Richtlinien aus.
  3. Wählen Sie die Richtlinie aus und wechseln Sie mithilfe des Kontextmenüs zum Eigenschaftenfenster der Richtlinie.
  4. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster der Richtlinie den Abschnitt Richtlinienprofile aus.
  5. Wählen Sie das Richtlinienprofil aus, für das eine Aktivierungsregel erstellt werden soll, und klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften.

    Daraufhin wird das Eigenschaftenfenster des Richtlinienprofils geöffnet.

    Wenn die Richtlinienprofilliste leer ist, können Sie ein Richtlinienprofil erstellen.

  6. Wählen Sie den Bereich Aktivierungsregeln und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

    Daraufhin wird der Assistent für das Erstellen einer Aktivierungsregel eines Richtlinienprofils gestartet.

  7. Aktivieren Sie im Fenster Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils die Kontrollkästchen neben den Bedingungen, die Einfluss auf die Aktivierung des erstellten Richtlinienprofils haben sollen:
    • Allgemeine Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils
    • Regeln für die Verwendung von Active Directory
    • Regeln für einen bestimmten Gerätebesitzer
    • Regeln für Hardware-Eigenschaften

    Von der Auswahl der Einstellungen im ersten Schritt hängt die weitere Anzahl der Seiten des Assistenten ab. Sie können die Regeln für die Richtlinienprofilaktivierung später ändern.

  8. Geben Sie in dem Fenster Allgemeine Bedingungen die folgenden Einstellungen an:
    • Geben Sie im Feld Gerät im autonomen Modus in der Dropdown-Liste die Bedingung für den Speicherort des Geräts im Netzwerk an:
      • Ja
      • Nein
      • Es wurde kein Wert gewählt
    • Passen Sie im Feld Das Gerät befindet sich im angegebenen Netzwerkstandort mithilfe der Dropdown-Listen die Aktivierung des Richtlinienprofils beim Erfüllen/Nichterfüllen der Regeln für die Verbindung mit dem Administrationsserver auf dem Gerät an:
      • Erfüllt / Erfüllt nicht
      • Regelname

    Das Fenster Allgemeine Bedingungen wird angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Allgemeine Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils aktiviert wurde.

  9. Geben Sie in dem Fenster Bedingungen unter Verwendung von Tags die folgenden Einstellungen an:
    • Liste der Tags
    • Auf Geräte ohne angegebene Tags anwenden

    Das Fenster Bedingungen unter Verwendung von Tags wird angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Allgemeine Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils aktiviert ist.

  10. Geben Sie in dem Fenster Bedingungen bei Verwendung von Active Directory die folgenden Einstellungen an:
    • Zugehörigkeit des Gerätebesitzers zur Sicherheitsgruppe Active Directory
    • Zugehörigkeit des Geräts zur Sicherheitsgruppe Active Directory
    • Gerätezuordnung in der Active Directory-Organisationseinheit

    Das Fenster Bedingungen bei Verwendung von Active Directory wird angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Regeln für die Verwendung von Active Directory aktiviert ist.

  11. Geben Sie in dem Fenster Bedingungen bei Verwendung des Gerätebesitzers die folgenden Einstellungen an:
    • Gerätebesitzer
    • Der Gerätebesitzer gehört zur internen Sicherheitsgruppe
    • Richtlinienprofil durch eine bestimmte Rolle des Gerätebesitzers aktivieren

    Das Fenster Bedingungen bei Verwendung des Gerätebesitzers wird angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Regeln für einen bestimmten Gerätebesitzer aktiviert ist.

  12. Geben Sie in dem Fenster Bedingungen bei Verwendung von Hardwareeigenschaften die folgenden Einstellungen an:
    • Speichergröße (MB)
    • Anzahl der logischen Prozesse

    Das Fenster Bedingungen bei Verwendung von Hardwareeigenschaften wird angezeigt, wenn das Kontrollkästchen Regeln für Hardware-Eigenschaften aktiviert ist.

  13. Im Fenster Name der Regel für die Aktivierung des Richtlinienprofils, im Feld Regelname geben Sie einen Namen für die Regel ein.

Das Profil wird gespeichert. Das Profil wird auf dem Gerät aktiviert, wenn die Aktivierungsregel ausgeführt wird.

Die Regeln für die Aktivierung des Richtlinienprofils, die für das Profil erstellt wurden, werden in den Eigenschaften des Richtlinienprofils in dem Abschnitt Aktivierungsregeln angezeigt. Sie können die Regel für die Aktivierung des Richtlinienprofils ändern oder löschen.

Mehrere Aktivierungsregeln können gleichzeitig ausgeführt werden.

Siehe auch:

Richtlinien einrichten und verwalten: geräteorientierte Herangehensweise

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.