Kaspersky Security Center

Eigenschaften von Cloud-Geräten anzeigen

28. März 2024

ID 148875

Um die Eigenschaften eines Cloud-Gerätes anzuzeigen:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur im Knoten Gerätesuche → Cloud den Knoten aus, der jener Gruppe entspricht, in welcher sich die betreffende Instanz befindet.

    Wenn Sie nicht wissen, in welcher Gruppe sich das gewünschte virtuelle Gerät befindet, verwenden Sie die Suchfunktion:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Knotens Verwaltete Geräte → Cloud, und wählen Sie anschließend die Option Suchen im Kontextmenü aus.
    2. Führen Sie im nächsten Fenster eine Suche durch.

      Wenn ein Gerät existiert, das den eingegebenen Kriterien entspricht, werden sein Name und die entsprechenden Informationen im unteren Bereich des Fensters angezeigt.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des gewünschten Knotens. Wählen Sie im Kontextmenü den Punkt Eigenschaften aus.

    Im folgenden Fenster werden die Eigenschaften des Objektes angezeigt.

    Der Abschnitt Systeminformationen → Allgemeine Systeminformationen enthält die Eigenschaften, die für Geräte in der Cloud-Umgebung festgelegt sind:

    • Gerätesuche mithilfe von API (AWS, Azure oder Google Cloud; wenn das Gerät mit den API-Tools nicht erkannt werden kann, wird der Wert Nein angezeigt).
    • Cloud-Region.
    • Cloud VPC (nur für AWS- und Google Cloud-Geräte).
    • Availability Zone (Verfügbarkeitszone) der Cloud (nur für AWS- und Google Cloud-Geräte).
    • Subnetz der Cloud.
    • Platzierungsgruppe in der Cloud (Dieses Element wird nur angezeigt, wenn die Instance zu einer Platzierungsgruppe gehört - andernfalls wird es nicht angezeigt).

Sie können auf die Schaltfläche In Datei exportieren klicken, um diese Informationen in eine csv- oder txt-Datei zu exportieren.

Siehe auch:

Szenario: Bereitstellung für eine Cloud-Umgebung

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.