Kaspersky Security Center

Hinzufügen eines IP-Bereichs zur Liste der untersuchten Bereiche eines Verteilungspunkts

28. März 2024

ID 171984

Sie können IP-Bereiche zur Liste der untersuchten Bereiche eines Verteilungspunkts hinzufügen.

Um einen IP-Bereich zur Liste der untersuchten Bereiche hinzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Knoten Administrationsserver.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü des Knotens Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie im folgenden Eigenschaftenfenster des Administrationsservers den Abschnitt Verteilungspunkte aus.
  4. Wählen Sie in der Liste den gewünschten Verteilungspunkt aus und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.
  5. Wählen Sie in dem sich öffnenden Eigenschaftenfenster des Verteilungspunkts, im linken Bereich von Abschnitte, die Option Gerätesuche → IP-Bereiche aus.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Abfrage des Bereichs zulassen.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

    Die Schaltfläche Hinzufügen ist nur aktiv, wenn Sie das Kontrollkästchen Abfrage des Bereichs zulassen aktivieren.

    Das Fenster IP-Bereich wird geöffnet.

  8. Geben Sie im Fenster IP-Bereich den Namen des neuen IP-Bereichs ein (der Standardname lautet "Neuer Bereich").
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  10. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Geben Sie den IP-Bereich mit Start- und End-IP-Adresse ein.
    • Geben Sie den IP-Bereich mit Adresse und Subnetzmaske ein.
    • Klicken Sie auf Durchsuchen und fügen Sie ein Subnetz aus der Globalen Liste der Subnetze hinzu.
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  12. Klicken Sie auf OK, um den neuen Bereich mit dem festgelegten Namen hinzuzufügen.

Der neue Bereich wird in der Liste der untersuchten Bereiche angezeigt.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.