Kaspersky Security Center

Azure-Speicherkonto erstellen

28. März 2024

ID 175706

Sie benötigen ein Speicherkonto in Microsoft Azure, um die Azure SQL-Datenbank und Bereitstellungsskripte verwenden zu können.

So erstellen Sie ein Speicherkonto:

  1. Melden Sie sich im Azure-Portal an.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Speicherkonten, um zum Fenster Speicherkonten zu wechseln.
  3. Drücken Sie im Fenster Speicherkonten auf die Schaltfläche Hinzufügen, um zum Fenster Speicherkonto erstellen zu wechseln.
  4. Füllen Sie alle erforderlichen Felder aus, um ein Speicherkonto zu erstellen:
    • Ort: Muss mit dem Standort des Administrationsservers übereinstimmen.
    • Andere Felder: Sie können die Standardwerte belassen.

    Nutzen Sie die Tooltipps, um Informationen zu allen Feldern abzurufen.

    Nachdem das Speicherkonto erstellt wurde, wird die Liste Ihrer Speicherkonten angezeigt.

  5. Klicken Sie in der Liste Ihrer Speicherkonten auf den Namen des neu erstellten Kontos, um Informationen zu diesem Konto anzuzeigen.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie den Benutzerkonto-Namen, die Ressourcengruppe und die Zugriffsschlüssel für dieses Speicherkonto kennen. Sie benötigen diese Informationen für die Arbeit mit Kaspersky Security Center.

Hilfe finden Sie auf der Azure-Website.

Wenn Sie bereits über ein Speicherkonto verfügen, können Sie es für die Arbeit mit Kaspersky Security Center verwenden.

Siehe auch:

Szenario: Bereitstellung für eine Cloud-Umgebung

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.