Kaspersky Security Center

Programmkategorie mit ausführbaren Dateien von ausgewählten Geräten erstellen

28. März 2024

ID 184076

Alle erweitern | Alles ausblenden

Sie können ausführbare Dateien von ausgewählten Geräten als Vorlage für ausführbare Dateien verwenden, die Sie zulassen oder blockieren möchten. Basierend auf ausführbaren Dateien von ausgewählten Geräten können Sie eine Programmkategorie erstellen und diese in der Konfiguration der Programmkontrolle verwenden.

Um eine Programmkategorie zu erstellen, die ausführbare Dateien von ausgewählten Geräten enthält, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie im Hauptmenü zu Vorgänge → Drittanbieter-programme → Programmkategorien.

    Die Seite mit einer Liste der Programmkategorien wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.

    Der Assistent für das Erstellen einer Kategorie wird gestartet. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten mithilfe der Schaltfläche Weiter.

  3. Geben Sie auf der Seite Methode zum Erstellen der Kategorie auswählen des Assistenten den Kategorienamen ein und wählen Sie die Option Kategorie für ausführbare Dateien von ausgewählten Geräten. Diese ausführbaren Dateien werden automatisch verarbeitet und deren Metriken werden zur Kategorie hinzugefügt aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  5. Wählen Sie im folgenden Fenster ein Gerät oder mehrere Geräte aus, deren ausführbare Dateien zum Erstellen der Programmkategorie verwendet werden sollen.
  6. Geben Sie die folgenden Einstellungen an:
    • Algorithmus für die Berechnung der Hash-Funktion
    • Daten mit der Datenverwaltung des Administrationsservers synchronisieren
    • Dateityp
    • Ordner

Nach Abschluss des Assistenten wird die Programmkategorie erstellt. Sie wird in der Liste der Programmkategorien angezeigt. Sie können die erstellte Programmkategorie verwenden, wenn Sie die "Programmkontrolle" anpassen.

Siehe auch:

Szenario: Programmverwaltung

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.