Kaspersky Security Center 14

Über die Kaspersky Security Center Cloud Console

27. Februar 2024

ID 196993

Die Verwendung von Kaspersky Security Center als lokal installiertes Programm (on-premises) bedeutet, dass Sie Kaspersky Security Center inklusive Administrationsserver auf einem lokalen Gerät installieren, und die Netzwerksicherheit entweder durch die auf der Microsoft Management Console basierenden Verwaltungskonsole oder durch die Kaspersky Security Center Web Console verwalten.

Alternativ dazu können Sie Kaspersky Security Center auch als Cloud-Dienst verwenden. In diesem Fall wird für Sie Kaspersky Security Center von Kaspersky-Experten in einer Cloud-Umgebung installiert und verwaltet, und Kaspersky gewährt Ihnen den Zugriff auf den Administrationsserver in Form eines Dienstes. Sie verwalten die Netzwerksicherheit durch eine cloudbasierte Verwaltungskonsole namens Kaspersky Security Center Cloud Console. Die Benutzeroberfläche dieser Konsole ist ähnlich der von Kaspersky Security Center Web Console.

Die Benutzeroberfläche und Dokumentation von Kaspersky Security Center Cloud Console sind in folgenden Sprachen verfügbar:

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Russisch
  • Spanisch
  • Spanisch (LATAM)

Weitere Informationen zu Kaspersky Security Center Cloud Console und seinen Funktionen finden Sie in der Dokumentation von Kaspersky Security Center Cloud Console und in der Dokumentation von Kaspersky Endpoint Security for Business.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.