Kaspersky Security Center

Schritt 4. Abfragen des Segments, Konfigurieren der Cloud-Synchronisation und Wählen weiterer Maßnahmen

28. März 2024

ID 198743

Alle erweitern | Alles ausblenden

In diesem Schritt wird die Abfrage von Cloud-Segmenten gestartet und eine spezielle Administrationsgruppe für Cloud-Geräte wird automatisch erstellt. Die bei der Abfrage gefundene Geräte werden in dieser Gruppe platziert. Der Zeitplan für die Abfrage des Cloud-Segments ist konfiguriert (standardmäßig alle 5 Minuten, Sie können diese Einstellung später ändern).

Des Weiteren wird eine Regel für das automatische Verschieben Synchronisierung mit Cloud erstellt. Bei jedem nachfolgenden Scannen des Cloud-Netzwerks werden die gefundenen virtuellen Geräte in die entsprechende Untergruppe innerhalb der Gruppe Verwaltete Geräte\Cloud verschoben.

Passen Sie die folgenden Einstellungen an:

  • Administrationsgruppen mit Cloud-Struktur synchronisieren
  • Schutz verteilen

Wenn Sie die Option Schutz verteilen auswählen, wird der Abschnitt Geräte neu starten sichtbar. In diesem Abschnitt müssen Sie Aktionen für den Fall festlegen, dass ein Zielgerät neu gestartet werden soll. Bestimmen Sie, ob Instances erneut geladen werden sollen, wenn im Verlauf der Programminstallation ein Neustart des Geräte-Betriebssystems erforderlich ist:

  • Nicht neu starten
  • Neu starten

Klicken Sie auf Weiter um fortfahren.

Für Google Cloud können Sie die Bereitstellung ausschließlich mit den nativen Werkzeugen von Kaspersky Security Center durchführen. Wenn Sie Google Cloud ausgewählt haben, ist die Option Schutz verteilen nicht verfügbar.

Siehe auch:

Synchronisation mit der Cloud: Konfigurieren der Verschiebungsregel

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.