Kaspersky Security Center 14

Schritt 15. Festlegen eines gemeinsamen Ordners

27. Februar 2024

ID 205077

Definieren Sie den Speicherort und den Namen des gemeinsamen Ordners, der für folgende Zwecke verwendet wird:

  • Die Speicherung der Dateien, die für die Remote-Installation von Programmen benötigt werden (die Dateien werden beim Erstellen der Installationspakete auf den Administrationsserver kopiert).
  • Die Speicherung der Updates, die aus den Update-Quellen auf den Administrationsserver kopiert werden.

Allen Benutzern wird für diese Ressource die allgemeine Leseberechtigung erteilt.

Sie können eine der folgenden beiden Varianten auswählen:

  • Freigegebenen Ordner erstellen: Neuen Ordner erstellen. Geben Sie den Pfad zum Ordner im Feld unten an.
  • Vorhandenen freigegebenen Ordner auswählen. Gemeinsamen Ordner aus den bereits vorhandenen Ordnern auswählen.

Der Ordner darf sich lokal auf dem Rechner befinden, von dem die Installation erfolgt, oder auf einem Remote-Gerät. Dabei handelt es sich um ein beliebiges Client-Gerät, das zum Netzwerk des Unternehmens gehört. Sie können einen gemeinsamen Ordner durch Klicken auf die Schaltfläche Durchsuchen oder manuell angeben, indem Sie den UNC-Pfad in das entsprechende Feld eingeben (Beispiel: \\server\Share).

Standardmäßig wird der lokale Unterordner "Share" in dem Ordner angelegt, der für die Installation der Programmkomponenten von Kaspersky Security Center angegeben wurde.

Bei Bedarf können Sie den gemeinsamen Ordner später angeben.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.