Kaspersky Security Center

Benutzerkonten von der zweistufigen Überprüfung ausschließen

28. März 2024

ID 211462

Sie können Benutzerkonten von der zweistufigen Überprüfung ausschließen, wenn Sie die Berechtigung Objekt-ACL ändern im Funktionsbereich Allgemeine Funktionen: Benutzerberechtigungen haben.

Wenn ein Benutzerkonto von der Liste der zweistufigen Überprüfung für alle Benutzer ausgeschlossen ist, muss dieser Benutzer die zweistufige Überprüfung nicht verwenden.

Das Ausschließen von Benutzerkonten von der zweistufigen Überprüfung kann für Dienstkonten erforderlich sein, die den Sicherheitscode während der Authentifikation nicht übergeben können.

Wenn Sie bestimmte Benutzerkonten von der zweistufigen Überprüfung ausschließen möchten:

  1. Sie müssen eine Active Directory-Abfrage ausführen, um die Liste der Administrationsserver-Benutzer zu aktualisieren, wenn Sie Active Directory-Konten ausschließen möchten.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü neben dem Namen des benötigten Administrationsservers auf das Einstellungen-Symbol ().

    Das Eigenschaftenfenster des Administrationsservers wird geöffnet.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Sicherheit für die Authentifizierung des Eigenschaftenfensters, in der Tabelle mit den Ausschlüssen aus der zweistufigen Überprüfung, auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  4. Führen Sie in dem neuen Fenster folgende Schritte aus:
    1. Wählen Sie die Benutzerkonten aus, die Sie ausschließen möchten.
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Die ausgewählten Benutzerkonten werden von der zweistufigen Überprüfung ausgeschlossen.

Siehe auch:

Szenario: Konfigurieren der zweistufigen Überprüfung für alle Benutzer

Über die zweistufige Überprüfung

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.