Kaspersky Security Center

Über das Blockieren von häufig auftretenden Ereignissen

28. März 2024

ID 212440

Ein verwaltetes Programm (z. B. Kaspersky Endpoint Security für Windows), das auf einem oder mehreren verwalteten Geräten installiert ist, sendet möglicherweise viele Ereignisse des gleichen Typs an den Administrationsserver. Das Empfangen häufig auftretender Ereignisse kann die Administrationsserver-Datenbank überlasten und führt zum Überschreiben anderer Ereignisse. Der Administrationsserver beginnt, die am häufigsten auftretenden Ereignisse zu blockieren, wenn die Anzahl aller empfangenen Ereignisse den für die Datenbank festgelegten Grenzwert überschreitet.

Der Administrationsserver blockiert den Empfang von häufig auftretenden Ereignissen automatisch. Sie können die häufig auftretenden Ereignisse nicht selbst blockieren und auch nicht festlegen, welche Ereignisse blockiert werden sollen.

Um herauszufinden, ob ein Ereignis blockiert wird, können Sie die Liste mit Benachrichtigung anzeigen oder überprüfen, ob das Ereignis im Abschnitt Blockieren häufiger Ereignisse des Administrationsservers aufgeführt ist. Wenn das Ereignis blockiert ist, können Sie Folgendes tun:

  • Wenn Sie verhindern möchten, dass die Datenbank überschrieben wird, können Sie das Empfangen dieser Ereignistypen weiterhin blockieren.
  • Wenn Sie beispielsweise den Grund für das häufige Senden eines Ereignisses an den Administrationsserver ermitteln möchten, können Sie häufig auftretende Ereignisse entsperren und die Ereignisse dieses Typs auf diese Weise weiterhin empfangen.
  • Wenn Sie die häufig auftretenden Ereignisse weiterhin so lange empfangen möchten, bis sie wieder blockiert werden, können Sie für die häufig auftretenden Ereignisse die Blockierung entfernen.

Siehe auch:

Beschränkung der maximalen Anzahl der Ereignisse in der Ereignis-Datenverwaltung

Das Blockieren von häufig auftretenden Ereignissen verwalten

Die Blockade häufig auftretender Ereignisse aufheben

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.