Kaspersky Security Center

Über Kaspersky Security Center

28. März 2024

ID 246462

Kaspersky Security Center ermöglicht das automatische Empfangen von Informationen über Ereignisse, die während der Ausführung des Administrationsservers und auf verwalteten Geräten installierter Programme von Kaspersky aufgetreten sind. Die Informationen über Ereignisse werden in der Datenbank des Administrationsservers gespeichert.

Ereignistypen

In Kaspersky Security Center existieren die folgenden Ereignistypen:

  • Allgemeine Ereignisse. Diese Ereignisse kommen in allen verwalteten Kaspersky-Programmen vor. Als allgemeines Ereignis gilt beispielsweise das Ereignis Virenangriff. Allgemeine Ereignisse haben eine streng definierte Syntax und Semantik. Allgemeine Ereignisse werden beispielsweise in Berichten und auf Dashboards verwendet.
  • Spezifische Ereignisse für verwaltete Kaspersky-Programme. Jedes verwaltete Kaspersky-Programm hat eine eigene Auswahl von Ereignissen.

Quellen von Ereignissen

Ereignisse können von den folgenden Programmen generiert werden:

Sie können die vollständige Liste der Ereignisse anzeigen, die von einer Anwendung auf der Registerkarte Konfiguration von Ereignissen in der Anwendungsrichtlinie generiert werden können. Für den Administrationsserver können Sie zusätzlich die Ereignisliste in den Eigenschaften des Administrationsservers anzeigen.

Ereigniskategorie von Ereignissen

Jedes Ereignis hat eine eigene Ereigniskategorie. Je nach den Bedingungen des Auftretens, können dem Ereignis verschiedene Ereigniskategorien zugewiesen werden. Es sind vier Ereigniskategorien verfügbar:

  • Kritisches Ereignis – ein Ereignis, das auf das Auftreten eines kritischen Problems hinweist, das zu Datenverlust, einer Ausführungsstörung oder einem kritischen Fehler führen kann.
  • Funktionsfehler – das Ereignis, das auf das Auftreten eines ernsten Problems, Fehlers oder einer Störung hinweist, welches während der Ausführung des Programms oder der Prozedur entstanden ist.
  • Warnung – ein nicht unbedingt ernstes dem Ereignis, das jedoch auf die potentiell mögliche Entstehung eines Problems in der Zukunft hinweist. Meistens gehört die Mehrzahl der Ereignisse zu den Warnungen, wenn nach ihrem Auftreten die Ausführung des Programms ohne Datenverlust oder eingeschränkter Funktionalität wiederhergestellt werden kann.
  • Infomeldung – Ereignis, das zwecks Information über das erfolgreiche Ausführen einer Operation, die korrekte Ausführung des Programms oder den Abschluss einer Prozedur auftritt.

Für jedes Ereignis ist die Speicherdauer festgelegt, die in Kaspersky Security Center angezeigt oder geändert werden kann. Einige Ereignisse werden nicht standardmäßig in der Datenbank des Administrationsservers gespeichert, da die für sie definierte Speicherdauer gleich Null ist. In externe Systeme können nur jene Ereignisse exportieren, die mindestens einen Tag in der Datenbank des Administrationsservers gespeichert werden.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.