Kaspersky Security Center

Über das Abonnement

28. März 2024

ID 91039

Ein Abonnement für Kaspersky Security Center ist eine Bestellung des Programms mit bestimmten Einstellungen (Ablaufdatum des Abonnements, Anzahl der geschützten Geräte). Ein Abonnement für Kaspersky Security Center kann bei einem Lieferanten von Dienstleistungen abgeschlossen werden (z. B. bei einem Internet-Provider). Das Abonnement kann manuell oder automatisch verlängert oder auch gekündigt werden.

Ein Abonnement kann beschränkt (z. B. auf ein Jahr) oder unbeschränkt (ohne Ablaufdatum) sein. Um Kaspersky Security Center weiterhin zu nutzen, muss ein beschränktes Abonnement rechtzeitig verlängert werden. Ein unbeschränktes Abonnement wird automatisch verlängert, falls der vereinbarte Betrag rechtzeitig an den Dienstleister überwiesen wird.

Nach Ablauf eines befristeten Abonnements wird möglicherweise eine Nachfrist zur Abonnement-Verlängerung gewährt, innerhalb dieser die Funktionalität der Anwendung erhalten bleibt. Verfügbarkeit und Dauer der Nachfrist werden vom Lieferanten der Dienstleistungen bestimmt.

Um Kaspersky Security Center mit einem Abonnement zu nutzen, muss der Aktivierungscode übernommen werden, den Sie von Ihrem Provider erhalten.

Sie können nur dann einen anderen Aktivierungscode für die Nutzung von Kaspersky Security Center verwenden, wenn das Abonnement zuvor abgelaufen ist oder gekündigt wurde.

Für die Abonnement-Verwaltung stehen je nach Provider unterschiedliche Optionen zur Verfügung. Der Provider stellt möglicherweise keine Nachfrist für die Verlängerung des Abonnements zur Verfügung, innerhalb der die Funktionen der Anwendung erhalten bleiben.

Die für ein Abonnement erhaltenen Aktivierungscodes können nicht für die Aktivierung vorheriger Versionen von Kaspersky Security Center verwendet werden.

Bei einer Nutzung des Programms im Abonnement stellt Kaspersky Security Center zum festgelegten Zeitpunkt vor Ablauf des Abonnements automatisch eine Verbindung zum Aktivierungsserver her. Dadurch wird sichergestellt, dass die Informationen über das Abonnement mit dem Aktivierungsserver synchronisiert werden. Wenn der Zugriff auf den Server über systemspezifisches DNS nicht möglich ist, verwendet das Programm öffentliche DNS-Server. Sie können das Abonnement auf der Website des Providers verlängern.

Sie können die Informationen über das Abonnement manuell aktualisieren, ohne abzuwarten, dass Kaspersky Security Center auf den Aktivierungsserver zugreift. Dies kann nützlich sein, wenn Sie die Abonnementeinstellungen ändern.

So aktualisieren Sie die Informationen über das Abonnement manuell:

  1. Wählen Sie in der Konsolenstruktur den Ordner Lizenzen für Kaspersky-Software aus.
  2. Klicken Sie auf Weitere Aktionen und wählen Sie in der Dropdown-Liste den Punkt Abonnement-Einstellungen mit dem Lizenzserver synchronisieren aus.

Die Informationen über das Abonnement werden auf dem Aktivierungsserver aktualisiert.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.