Kaspersky Security Center

Ausgabe eines Zertifikats für Installationspakete von Programmen

28. März 2024

ID 98718

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Zertifikat für ein Installationspaket eines Programms auszustellen:

  1. Wählen Sie im Ordner Remote-Installation der Konsolenstruktur den Unterordner Installationspakete aus.

    Der Ordner Remote-Installation ist standardmäßig ein Unterordner des Ordners Erweitert.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü des Ordners Installationspakete den Punkt Erweitert aus.

    Daraufhin wird das Eigenschaftenfenster des Ordners Installationspakete geöffnet.

  3. Wählen Sie im Eigenschaftenfenster Installationspakete den Abschnitt Signatur der autonomen Pakete.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Signatur der autonomen Pakete auf die Schaltfläche Angeben.

    Das Fenster Zertifikat.

  5. Wählen Sie im Feld Zertifikatstyp entweder einen offenen oder geschlossenen Zertifikatstyp aus:
    • Wenn der Wert Container PKCS#12 ausgewählt ist, geben Sie die Zertifikatsdatei und das Kennwort an.
    • Wenn der Wert X.509-Zertifikat ausgewählt ist:
      1. Geben Sie die Datei des privaten Schlüssels an (Datei mit der Erweiterung *prk oder *.pem).
      2. Geben Sie das Kennwort des privaten Schlüssels an.
      3. Geben Sie die Datei des öffentlichen Schlüssels an (Datei mit der Erweiterung cer).
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.

Daraufhin wird ein Zertifikat für das Installationspaket des Programms ausgestellt.

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.