Kaspersky Security Center 14
 
 

Entbinden einer Lizenz im Kaspersky Security Center

Zuletzt aktualisiert: 20. Dezember 2023 Artikel ID: 10614
 
 
 
 
Der Artikel bezieht sich auf folgende Anwendungsversionen:
  • Kaspersky Security Center 14.2 (Version 14.2.0.26967)
  • Kaspersky Security Center 14 (Version 14.0.0.10902)
  • Kaspersky Security Center 13.2 (Version 13.2.0.1511)
  • Kaspersky Security Center 13.1 (Version 13.1.0.8324)
  • Kaspersky Security Center 13 (Version 13.0.0.11247)
 
 
 
 

Nach der Entfernung von Kaspersky Endpoint Security für Windows von einem Client-Gerät steht es nach wie vor im Bericht des Administrationsservers über die Lizenzschlüsselnutzung, dass die Schlüsseldatei auf diesem Gerät installiert ist.

So entbinden Sie eine Lizenz:

  1. Öffnen Sie das Kaspersky Security Center.
  2. Gehen Sie auf Verwalteter Geräte und entfernen Sie ein verwaltetes Gerät.
  3. Gehen Sie auf Nicht zugeordnete Geräte und entfernen Sie das Gerät aus der Datenbank.
  4. Drücken Sie die Taste F5, um die Administrationskonsole zu aktualisieren.
  5. Gehen Sie auf Administrationsserver und klicken Sie auf die Registerkarte Berichte.
  6. Öffnen Sie das Kontextmenü des Berichts Bericht über die Lizenzschlüsselnutzung und wählen Sie Aktualisieren.

Aktualisierung des Berichts über die Lizenzschlüsselnutzung im Kaspersky Security Center.


Wenn Kaspersky Endpoint Security für Windows erneut auf diesem Computer installiert ist, und die Einträge im Kaspersky Security Center nicht gelöscht wurden, dann wiederholen Sie Schritte 1 – 6 für den alten und für den neuen Eintrag des Computers.

Wenn Probleme aufgetreten sind, folgen Sie diesen Tipps und senden Sie eine Anfrage an den technischen Support via Kaspersky CompanyAccount.

 
 
 
 
 
War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.