Allgemeine Einstellungen und Eigenschaften von Aufgaben

3. Dezember 2023

ID 182650

Alle erweitern | Alles ausblenden

Dieser Abschnitt enthält die Einstellungen, die Sie für Aufgaben anzeigen und konfigurieren können. Die Liste der verfügbaren Einstellungen hängt von der Aufgabe ab, die Sie konfigurieren.

Einstellungen, die während der Aufgabenerstellung festgelegt werden

Sie können beim Erstellen einer Aufgabe die folgenden Einstellungen festlegen. Einige dieser Einstellungen können auch in den Eigenschaften der erstellten Aufgabe geändert werden.

  • Geräte, denen die Aufgabe zugewiesen wird:
    • Aufgabe einer Administrationsgruppe zuweisen
    • Geräteadressen manuell angeben oder aus Liste importieren
    • Aufgabe einer Geräteauswahl zuweisen
  • Benutzerkonto-Einstellungen:
    • Standardbenutzerkonto
    • Benutzerkonto festlegen
  • Neustart-Einstellungen des Betriebssystems:
    • Nicht neu starten
    • Gerät neu starten
    • Benutzer fragen
    • Aufforderung regelmäßig wiederholen nach (Min.)
    • Neu starten nach (Min.)
    • Beenden von Anwendungen in blockierten Sitzungen erzwingen

Einstellungen, die nach der Aufgabenerstellung festgelegt werden

Sie können die folgenden Einstellungen erst festlegen, nachdem eine Aufgabe erstellt wurde.

  • Einstellungen der Gruppenaufgabe:
    • Auf Untergruppen verteilen
    • An sekundäre und virtuelle Administrationsserver verteilen
  • Zeitplaneinstellungen für Aufgaben:
    • Einstellung Start nach Zeitplan:
      • Manuell
      • Alle n Minuten
      • Alle n Stunden
      • Alle n Tage
      • Alle n Wochen
      • Täglich (Sommerzeit wird nicht unterstützt)
      • Wöchentlich
      • Nach Wochentagen
      • Monatlich
      • Monatlich, an angegebenen Tagen der gewählten Wochen
      • Nach dem Download von Updates in die Datenverwaltung
      • Beim Erkennen eines Virenangriffs
      • Nach Beenden einer anderen Aufgabe
    • Übersprungene Aufgaben starten
    • Automatische zufällige Verzögerung für Aufgabenstarts verwenden
    • Zufällige Verzögerung für den Aufgabenstart innerhalb von (Min.)
    • Vor dem Aufgabenstart die Geräte mittels Wake-On-LAN hochfahren (Min.)
    • Geräte nach Abschluss der Aufgabe herunterfahren
    • Aufgabe anhalten, wenn sie länger ausgeführt wird als (Min.)
  • Benachrichtigungen:
    • Block Ereignisdaten speichern:
      • Alle Ereignisse speichern
      • Ereignisse in Bezug auf Aufgabenfortschritt speichern
      • Nur die Ergebnisse der Aufgabenausführung speichern
      • In der Administrationsserver-Datenbank speichern für (Tage)
      • Im System-Ereignisprotokoll des Geräts speichern
    • Nur über Fehler benachrichtigen
    • Per E-Mail benachrichtigen
  • Einstellungen für den Gültigkeitsbereich
  • Ausschlüsse vom Bereich
  • Revisionsverlauf

Siehe auch:

Aufgaben

Szenario: Netzwerkschutz konfigurieren

War dieser Artikel hilfreich?
Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern. Wählen Sie den Grund für Ihre Bewertung:
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.
Danke für Ihr Feedback! Sie helfen uns, besser zu werden.